| 00.00 Uhr

Lokalsport
Budberg ist auch ohne Vier hoher Favorit in Sonsbeck

Sonsbeck/Budberg. Die Rollen in der ersten Runde des Frauen-Kreispokalwettbewerbs zwischen dem SV Sonsbeck und dem SV Budberg sind klar verteilt. Der gastgebende Kreisligist empfängt heute Abend als Außenseiter die Budbergerinnen. Den Gästen, die in der Niederrheinliga auflaufen, kommt die Terminierung unter der Woche nicht gelegen. Jenny Heinen, Nadine Spitalar, Claudia vom Eyser und Ricarda Schaaf sind beruflich verhindert. Dorthe Engbers' Knie ist nach der Partie in Heißen angeschwollen.

"Wir wollen kein Risiko eingehen. Im Zweifel wird sie nicht spielen", sagte SVB-Trainer Mohamed Benkaddour, der wohl nur auf elf oder zwölf Spielerinnen zurückgreifen kann. "Auch mit dieser Mannschaft sollten wir in der Lage sein, dass Spiel zu gewinnen", fordert der Coach. Der SVS, der unter der Regie von Frank Schlarb aufläuft, möchte es den höherklassigen Gästen so schwer wie möglich machen.

(SK)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Budberg ist auch ohne Vier hoher Favorit in Sonsbeck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.