| 00.00 Uhr

Lokalsport
Budberg rutscht in der Tabelle ab

Budberg. Die C-Jugend-Fußballer des SV Budberg waren in der Niederrheinliga gegen den KFC Uerdingen über weite Strecken chancenlos und rutschten auf den vorletzten Tabellenplatz ab. "Das war der bisher stärkste Gegner", resümierte Trainer Frank Pomrehn nach dem 1:5 (1:4).

Richtig gut lief's für den Gastgeber nur in der Anfangsphase. Da netzte Florian Hentschel eine Flanke durch Moritz Paul ein. Bei diesem Angriff waren erst sechs Minuten vergangen. Dann wurde aber die Kontrolle abgegeben. Ein Konter führte zum Ausgleich (19.). Wenig später musste der zweite Gegentreffer hingenommen werden (23.). SVB-Stürmer Florian Hentschel vergab dann einen Strafstoß, hatte aber durch den folgenden Abpraller gleich die nächste Gelegenheit. Seinen Kopfball verhinderte der Keeper mit zwei ausgestreckten Fäusten. Für Pomrehn war's ein erneuter Elfmeter. Diese Sicht teilte der Schiri aber nicht. "Es war der Knackpunkt der Partie", so der Coach.

Es spielten: Hövel; Jebauy, Jansen, Umberg, Vana, Wesling, Nowak, Hentschel (35.Mordt), Hilsenberg, Paul, Gunkel.

(ND)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Budberg rutscht in der Tabelle ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.