| 00.00 Uhr

Lokalsport
Budberger Herren bezwingen Alpen und steigen auf

Lokalsport: Budberger Herren bezwingen Alpen und steigen auf
So sehen Aufsteiger in die 2. Verbandsliga aus (v.l.): Janick Grontzki, Mario Lesic, Sven Kolberg, Dario Durazzo, Jona Grontzki, Olivier Michalski und Tom Hübel vom TC Schwarz-Weiß Budberg. FOTO: Verein
Alpen/Budberg. Auch ein 3:3 gibt mitunter Anlass zu Freudensprüngen. Nämlich dann, wenn mit dem Remis ein Aufstieg verbunden ist. Die Tennis-Herren von SW Budberg haben die Relegationspartie in Issum gegen Viktoria Alpen dank des besseren Satz- und Spielverhältnisses (7:6/59:47) für sich entschieden und werden in der nächsten Hallen-Saison in der 2. Verbandsliga um Punkte kämpfen. Bis zu 100 Zuschauer schauten sich die Begegnung an. Von Rene Putjus

Die Alpener mussten kurz vor dem Duell ihre Mannschaft umbauen. Patrick Klein und Philipp Hammerschmidt sagten erkrankt ab. Die Nummer 2, Lennart van Campen, stand ohnehin nicht zur Verfügung. "Das war natürlich Pech. Die Budberger waren besser besetzt. Das Spiel hätte aber auch in die andere Richtung ausschlagen können", sagte Kapitän Tim Rosin. Und er meinte weiter: "Das unerfreuliche Satz- und Spielverhältnis aus unserer Sicht kam in den Einzeln zustande, so dass wir gezwungen waren, beide Doppel zu gewinnen." Das klappte aber nicht.

Das Spitzenspiel zwischen Tommie van Gruijthuijsen und Mario Lesic ging mit 6:4, 6:4 an den Budberger. Die Alpener Punkte holten Stuart Rehfuß durch ein 6:3, 7:6 über Olivier Michalski sowie Tim Rosin durch das 3:6, 7:6, 10:4 über Dario Durazzo. Da Tom Hübel mit 6:4, 6:0 Lukas Holtbrink besiegte, hieß es nach den Einzeln 2:2. In den Doppeln ging's schnell. Rosin/van Gruijthuijsen ließen Michalski/Durazzo keine Chance (6:1, 6:1), mit dem gleichen Resultat gewannen Lesic/Hübel gegen Rehfuß/Holtbrink.

Rosin nahm's sportlich: "Wir konzentrieren uns jetzt voll auf die Sommer-Saison und wollen in der 2. Verbandsliga nach zwei Aufstiegen Fuß fassen." Neu dabei ist Felix van Berck, der vom TuS Baerl zur Viktoria wechselt. Der Kader bleibt zusammen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Budberger Herren bezwingen Alpen und steigen auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.