| 00.00 Uhr

Lokalsport
Concordia "völlig von der Rolle"

Ossenberg. Fußball-Kreisliga A: Ossenbergs Nachholspiel in Schaephuysen endete mit einer 0:5-Niederlage.

Es läuft derzeit alles andere als rund bei der Concordia aus Ossenberg. Vier Tage nach dem 0:5 beim VfL Rheinhausen bezog der so frisch und frech in die A-Liga gestartete Aufsteiger die nächste 0:5 (0:2)-Klatsche, diesmal im Nachholspiel bei der SpVgg. Rheurdt-Schaephuysen. Neben den Punkten verlor die Concordia zudem noch Lucas Bangert, der sich im zweiten Abschnitt ein Revanchefoul leistete und dafür mit der Roten Karte bedacht wurde.

Da freilich war für die Gäste aus Ossenberg ohnehin schon alles verloren. "Wir waren heute völlig von der Rolle", charakterisierte Concordias Trainer den Auftritt und die Fehler seiner Auswahl, die schon nach zwei Minuten in Rückstand geriet. Niclas Speicher war nach einem Eckstoß Nutznießer der unsortierten Ossenberger Abwehr.

Den Gästen gelang es vor dem Wechsel kaum, in den Strafraum der Spielvereinigung zu gelangen. Matthias Kaul, Ossenbergs fleißige Sturmspitze, wartete vergebens auf die Anspiele. Stattdessen leistete sich Nils Hoffacker einen katastrophalen Rückpass, den Andreas Resch erlief und zum 2:0 nutzte.

Innerhalb von zwölf Minuten bauten die Gastgeber die Führung bis zur 60. Minute dank eines Hattricks des früheren Orsoyers Dustin Brands zum komfortablen 5:0 aus. Bei einigen Kontern lagen sogar noch weitere Treffer in der Luft.

(DK)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Concordia "völlig von der Rolle"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.