| 00.00 Uhr

Lokalsport
Dario Hellermann schießt BSV Bönninghardt zum "Dreier"

Kreis. Fußball-Kreisliga B: Das Spitzenspiel entschied der TuS Borth deutlich für sich. Rheinberg steht nach einem Sieg wieder auf Platz zwei. Von Johannes Heiming

Der TuS Borth hat im Topspiel der B-Liga für klare Verhältnisse gesorgt. Beim GSV Moers II siegte der TuS mit 3:0 und bleibt weiter Tabellenführer. Einen guten Tag erlebte auch BSV-Torjäger Dario Hellermann, der im Sommer an seine alte Wirkungsstätte zurückkehrte und gestern mit drei Treffern maßgeblich zum deutlichen Erfolg seines Teams beitrug.

Borussia Veen II - SV Budberg II 0:1 (0:0). Im Duell der Zweitvertretungen hatten die Budberger im ersten Durchgang die Nase vorn, während die Borussia nach dem Seitenwechsel leichte Vorteile verbuchen konnte. Somit wäre eine Punkteteilung sicherlich gerecht gewesen. Doch SVB-Kicker Tim Pischek hatte etwas dagegen und traf in Hälfte zwei zum Sieg.

GSV Moers II - TuS Borth 0:3 (0:1). TuS-Trainer Willi Hermanns war hochzufrieden mit der Vorstellung seiner Schützline. "Nach der Niederlage gegen Wardt hat die Mannschaft eine großartige Reaktion gezeigt. Heute sind wir aufgetreten wie eine Spitzenmannschaft", freute sich Hermanns. Maßgeblichen Anteil am Erfolg hatte Sven Wollner, der sich hellwach zeigte. Seine Tore in der zweiten und 46. Minute sprechen eine deutliche Sprache. Den Schlusspunkt setzte Andreas Dargel mit dem 3:0 zehn Minuten vor Schluss.

TuS 08 Rheinberg - VfL Repelen II 4:2 (1:1). Der TuS 08 zeigte sich von den Problemen der letzten Wochen gut erholt und fuhr einen verdienten Sieg ein. Die Hausherren gerieten zweimal in Rückstand, bewiesen aber Moral und drehten die Partie gleich doppelt. Pirathiphaan Pathmanathan und Matthias Malorny trafen jeweils zweifach für Rheinberg.

SV Vynen/Marienbaum - SV Sonsbeck III 1:2 (0:1). Nach der Führung durch Christian Derks hätten die Gäste den Sack schon zumachen können, verpassten dies aber. So blieb es bis zum Schluss spannend. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer durch Marcel Rommer war es zehn Minuten vor Schluss Sven ten Elsen, der die Sonsbecker noch zum Sieg schoss.

BSV Bönninhardt - SV Menzelen 5:0 (3:0). "Trotz der fünf Gegentore muss man dem Menzelner Schlussmann ein großes Kompliment machen. Er hat wirklich klasse gehalten", sagte BSV-Coach Ralph Baginski nach der Partie. Eine Aussage, die viel über die einseitige Partie aussagt. Dario Hellermann durfte sich über drei Tore freuen. Außerdem netzten für die Bönninhardter noch Philipp Goergen und Mike Hintze.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Dario Hellermann schießt BSV Bönninghardt zum "Dreier"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.