| 00.00 Uhr

Lokalsport
Der erste "Dreier" für Xantener C-Junioren

Kreis. Die Budberger C-Junioren-Fußballer verteidigten in der Leistungsklassen Rang eins.

OSC Rheinhausen - SV Budberg 0:3 (0:2). Die Gäste überraschten den Gegner mit zwei Treffern in den ersten zehn Minuten durch Jonah Umberg und Kaan Gündogdu. Danach jedoch versäumte es der SVB, nachzulegen. Aus diesem Grund blieb die Partie bis kurz vor Schluss offen. Erst Florian Hentschel machte in der Nachspielzeit alles klar.

VfL Repelen - TuS Xanten 0:5 (0:2). Die Domstädter feierten ihren ersten Saisonerfolg. Mit einem Doppelschlag legten sie den Grundstein (20./21.). Der TuS blieb fokussiert und legte nach. Luca Wiens erzielte einen Dreierpack. Auch Emircan Boran und David Utzka trafen.

SV Sonsbeck - FC Rumeln-Kaldenhausen 4:0 (2:0). Zu Beginn tat sich das Team von Florian Terlinden sehr schwer. Nach der Führung von Sven Lehmkuhl änderte sich dies jedoch. Defensiv ließ der Gastgeber wenig zu. Tim Reuters (2) und Joel Steger per Elfmeter sorgten für den Erfolg.

TV Asberg - JSG Veen/Alpen 2:0 (0:0). In einer ausgeglichenen Partie war der Gastgeber laut JSG-Trainer Berthold Kuhlmann "die glücklichere Elf, wenn auch nicht ganz der unverdiente Sieger". Der TVA nutzte im Gegensatz zu den Gästen die wenigen Chancen effektiver.

(ND)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Der erste "Dreier" für Xantener C-Junioren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.