| 00.00 Uhr

Lokalsport
Der große Auftritt der kleinen Retter

Lokalsport: Der große Auftritt der kleinen Retter
Einer von 95: Der elfjährige Lasse Plegge im Hallenbad Alpen beim Retten der Puppe über 50 Meter. Er musste zudem die Disziplinen Flossen- und Hindernisschwimmen absolvieren. FOTO: Armin Fischer
Alpen. 95 Kinder der DLRG-Ortsgruppe Alpen stiegen beim Nikolausschwimmen ins Becken. Von Rene Putjus

Zwischen sechs und 14 Jahren waren die Kinder alt, die im Hallenbad am Alpener Schulzentrum von ihren Eltern, Omas und Opas angefeuert wurden. Mächtig aufgeregt waren die Jüngsten vor dem Sprung ins Becken. Schließlich ist für sie das Nikolausschwimmnen der Alpener DLRG-Ortgruppe der Höhepunkt des Jahres. 95 Mädchen und Jungen hatten sich diesmal angemeldet.

Eine Siegerehrung gab's allerdings nicht. Die Teilnehmer müssen sich noch einige Tage in Geduld üben. Erst am 9. Dezember bei der Nikolausfeier im Pädagogischen Zentrum werden ab 15 Uhr die Gewinnen bekanntgegeben.

Die Sechsjährigen, die gerade erst das Schwimmen erlernt haben, mussten so schnell wie möglich 25 Meter, die siebenjährigen Mitglieder drei Bahnen (Brust, Rücken ohne Armeinsatz und Freistil) zurücklegen. Die Neun- und Zehnjährigen hatten die doppelte Distanz zu bewältigen. Die Disziplinen die älteren Kinder waren anspruchsvoller. Ihre Aufgaben hießen: 50 Meter Retten einer Puppe, 50 Meter Flossen- und 50 Meter Hindernisschwimmen. Als Belohnung erhalten am übernächsten Samstag alle eine Nikolaustüte. Medaillen und Urkunden liegen ebenfalls bereit.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Der große Auftritt der kleinen Retter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.