| 00.00 Uhr

Lokalsport
Der Silvesterlauf ohne Zeitdruck

Veen. Borussia Veen richtet aus: Am 31. Dezember sind drei Distanzen ausgeschildert.

Der Silvesterlauf der Veener Borussia hat in den vergangenen Jahren nichts von seiner Beliebtheit eingebüßt. Am 31. Dezember wird Willi Spettmann, der Ehrenvorsitzende des Vereins, pünktlich um 14.30 Uhr das nächste Rennen durch die Hees ohne Zeitdruck mit der Startfreigabe eröffnen. Der Treffpunkt liegt wieder vor der ehemaligen Gaststätte Schrammshof. "Der Lauf findet in bewährter Form statt - natürlich mit warmem Kakao und Krapfen für die Teilnehmer", sagte der kommissarische Vorsitzende Michael van Beek.

Es gibt keine Zeitnahme, die Startgebühr entfällt. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Wer Lust hat, der kann vorbeikommen, und zwischen drei Strecken auswählen", meinte van Beek weiter. Die Distanzen über fünf, 7,5 und zehn Kilometer seien am letzten Tag in 2015 "optimal ausgeschildert". Rainer Pflipsen, der 3. Vorsitzende, und sein Helferteam haben sich schon jetzt fest vorgenommen, den Läufern einen gelungen sportlichen Jahresausklang zu bieten.

(put)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Der Silvesterlauf ohne Zeitdruck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.