| 00.00 Uhr

Menzelen
Der SV Menzelen spielt und stellt sich vor

Menzelen: Der SV Menzelen spielt und stellt sich vor
Auch die Damen-Mannschaft des SV Menzelen war bei der Menzelener Dorfmeisterschaft am Ball. FOTO: Armin Fischer
Menzelen. Der Club feierte das 90-jährige Bestehen. Auf der Mehrgenerationen-Anlage wurde das "Team NRW" Dorfmeister. Die teilnehmenden Mannschaften mussten allerdings nicht nur Fußball spielen. Von Beate Wyglenda

Mit einem geselligen Familienfest hat der SV Menzelen auf der Mehrgenerationen-Sportanlage sein 90-jähriges Vereinsbestehen gefeiert. Neben Musik, Spielen und Tanzvorführungen erwartete die zahlreichen Gäste auch ein Fußballturnier der besonderen Art. Bei der Dorfmeisterschaft galt es nicht nur, sein Talent am runden Leder zu beweisen, sondern auch in Geschicklichkeits- und Denkspielen zu punkten. Als Sieger vom Platz ging schließlich das "Team NRW".

Nach einem 6:0-Triumph über die "Lucky Frogs" sowie einem knappen Sieg gegen das Team "Am Kulzenhof" waren die sieben Spieler des "Teams NRW" auf ihrem Weg zum Turniererfolg kaum noch aufzuhalten. Selbst der zweiten Mannschaft des SV Menzelen rangen sie drei Punkte ab. Lediglich die B-Jugend hat die alten Hasen ärgern können. Diese Partie ging torlos aus. Und auch bei den Überraschungsspielen wusste sich das "Team NRW" zu behaupten und ging nach einer Runde "Vier gewinnt" und den Geschicklichkeitsprüfungen samt Eierlaufen als Gruppensieger ins Finale. Dort wartete die Auswahl von "Sanatrans", die in der Gruppe 1 auf "HoDiWiKa's & Friends" (1:0), die Alten Herren (3:0), den "KC RoMa" (3:3), die Mannschaft der Buchenstraße (1:0) sowie die Menzelener Damen (6:1) getroffen war. Samt Denk- und Geschicklichkeitsspielen legte "Sanatrans" 15 Punkte vor. Doch das "Team NRW" ließ sich von der Ausbeute nicht beeindrucken. Zehn Minuten lang kämpften die Spieler um jeden Ball, gingen voll in die Offensive. Mit Erfolg: Ein Treffer reichte, und die Entscheidung stand fest. "Sanatrans" wurde Zweiter der Menzelern Dorfmeisterschaft, gefolgt von der B-Jugend auf Platz drei.

Allzu ernst nahm die Meisterschaft allerdings keine der zwölf Mannschaften. "Es kommt nicht auf die Ergebnisse an. Wir sind hier, um Spaß zu haben, Freundschaften zu pflegen und gemeinsam einen schönen Tag zu verbringen", betonte der Turnier-Moderator und 2. Vorsitzende, Michael Kolkenbrock.

Mit Kinderschminken, Boulespiel sowie einer Tanzvorführung der Hip-Hop-Gruppe wurde für Unterhaltung gesorgt. Auch die Leichtathletik-Abteilung ließ sich etwas einfallen und spielte eine Vorstandssitzung nach. "Das war eine tolle Nummer. Überhaupt ist das Fest rundum gelungen. Die Resonanz aus dem Dorf, aber auch aus Politik und Verwaltung ist super", sagte der 1. Vorsitzende Wolfgang Clanzett erfreut. In seiner Festrede veranschaulichte er den Gästen die Geschichte des Sportvereins und zeigte von den ersten Straßenmannschaften kurz nach dem Ersten Weltkrieg, über die Gründung der DJK Menzelen im Jahre 1925 und das erste Spiel gegen die DJK Straelen bis hin zur Einweihung der neuen Anlage vor zwei Jahren die Entwicklung des Clubs auf.

Ortsvorsteher Edgar Giesen erinnerte sich daran, wie er selbst noch auf dem alten Ascheplatz gekickt und anschließend kalt geduscht habe. Bürgermeister Thomas Ahls sicherte die weitere Unterstützung der Gemeinde wie beim Umbau der Umkleidekabinen und Gestaltung der Hausmeisterwohnung zu, woraufhin Hans-Dieter Wichert als Vorsitzender des Fußballkreis Moers bemerkte, dass er sich schon jetzt auf die Einladung zum 100-jährigen Bestehen freue.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Menzelen: Der SV Menzelen spielt und stellt sich vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.