| 00.00 Uhr

Lokalsport
Derby mit zwei erfolgreichen Bezirksligisten

Rheinberg/Millingen. Heute Abend reist der SV Millingen II zum Bezirksliga-Derby zum TuS 08 Rheinberg. Die beiden Tischtennis-Nachbarn haben derzeit eine Erfolgsserie. Die gastgebenden Rheinberger führen die Liga an. Die "Buben" haben die vergangenen vier Partien gewonnen.

"Wir haben zwei richtungsweisende Spiele vor uns", blickt TuS 08-Kapitän Carsten Lindner auf die heutige Partie und das Auswärtsspiel bei WRW Kleve II am Samstag. "Das wird auf jeden Fall eine heiße Nummer. Ein Lokalderby in dieser Spielklasse hatten wir schon lange nicht mehr", sagt Lindner. Andreas Gutschek wird ebenso wie Taner Acikel (Meniskusriss) nicht spielen können.

Auf Millinger Seite übt man sich darin, kleine Brötchen zu backen. "Rheinberg geht als ganz klarer Favorit ins Rennen. Aber es ist ein Derby, da können bekanntlich auch mal die Außenseiter was reißen", sagt Mario Spettmann, Nummer Zwei des Tabellenvierten. Bei seinem Sextett wird Christian Wolf fehlen.

(SK)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Derby mit zwei erfolgreichen Bezirksligisten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.