| 00.00 Uhr

Lokalsport
Die DJK verpasst den Sprung auf Platz zwei

Lokalsport: Die DJK verpasst den Sprung auf Platz zwei
Trainer Thomas Vtic bleibt nach dem Unentschieden in Rheinberg mit der DJk Wardt weiter in der Spitzengruppe der B-Liga. FOTO: Armin Fischer
Kreis. Fußball-Kreisliga B: Im zwölften Saisonspiel setzte es für den Tabellenführer aus Ossenberg die erste Pleite - etwas überraschend gegen den SV Orsoy II. Ginderich kassierte in Budberg zehn Treffer. Von Johannes Heiming

Wenn der souveräne Tabellenführer beim Vorletzten zu Gast ist, scheint der Ausgang vorprogrammiert. Es bleibt jedoch eine Eigenheit des Lebens, dass Überraschungen jederzeit möglich sind. So geschehen beim Derby in Orsoy.

SV Orsoy II - Concordia Ossenberg 2:1 (0:0). Zunächst mal spricht der Ausgang der Partie für SVO-Trainer Stefan Sander. Der nämlich hatte in den letzten Wochen nicht selten darauf verwiesen, dass ihm wichtige Spieler fehlen und sein Team eigentlich nicht in den Tabellenkeller gehört. Pünktlich zum Derby war der Kader wieder voll, und da schlug der Außenseiter dem Favoriten ein Schnippchen. "Es war eine tadellose Leistung meiner Mannschaft und ein richtig runder Sonntag für uns", freute sich Sander. Die Tore für sein Team erzielten Patrick Schneider und Mustafa Köse. Auf der Gegenseite war's Silas Baumbach, der die Concordia 20 Minuten vor Schluss noch mal heranbrachte. Zu mehr reichte es für den Spitzenreiter aber nicht.

FC Meerfeld II - BSV Bönninghardt 3:0 (0:0). Zwischen der 78. und 84. Minute entschied der FCM mit drei Toren die Partie. Bis dahin hatte sich der BSV unter Personalsorgen zwar bemüht, war aber kaum gefährlich vor das Tor gekommen. "Eine verdiente Niederlage", befand Coach Ralph Baginski.

SV Budberg II - SV Ginderich 10:0 (7:0). Für den SVG wird es zunehmend duster am Tabellenende. Gegen den SVB ließ die Gegenwehr bereits nach dem 0:2 merklich nach. "Wir sind sehr konzentriert geblieben", lobte auf der Gegenseite Coach Tim Knies. Die Tore für Budberg erzielten Dennis Balzer (4), Jonas Tomberg (3), Nicolai Berger, Tim Hausmann und Ruben Temath.

TuS 08 Rheinberg - DJK Wardt 1:1 (0:0). DJK-Coach Thomas Vtic war nach der Punkteteilung enttäuscht, besann sich dann aber doch: "Wir sollten die Kirche im Dorf lassen. Wir sind immer noch Wardt. Da kann man mit dem Auswärtspunkt auch zufrieden sein." Für die Gäste traf Benjamin Muncic, für Rheinberg netzte Marcel Loosberg.

TuS Borth - SV Sonsbeck III 2:2 (1:0). So richtig aufregend wurde es im Verfolgerduell erst in der Schlussphase. Dem Ausgleich durch Daniel Archut (84.) folgte das 2:1 durch Mike Imhof (86.) und wenig später das 2:2 durch den zweiten Treffer von Archut (90.). Die Führung für Borth hatte Leon van den Boom erzielt.

SV Vynen/Marienbaum - VfL Repelen II 1:1 (1:1). Die frühe Führung der Hausherren durch Marvin Büren hielt bis kurz vor den Pausenpfiff. Am Ende gab es eine gerechte Punkteteilung.

Alemannia Kamp - SV Büderich 1:0 (0:0). Es bleibt eng im Verfolgerfeld. Nach der knappen SVB-Niederlage liegen seit gestern zwischen Tabellenplatz zwei und neun gerade mal vier Punkte.

SV Budberg III - Preußen Vluyn II 2:2 (2:1). Der SVB hat ein wenig das Siegen verlernt. Gegen die Preußen reichten die Tore von Andre Smaniotto und Ilia Stantscheff nicht zum Sieg.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Die DJK verpasst den Sprung auf Platz zwei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.