| 00.00 Uhr

Lokalsport
Die JSG Veen/Alpen nimmt den VfL Repelen auseinander

Kreis. C-Jugend-Fußball: Die Heimpartie endete mit 13:0.

Die C-Junioren aus Budberg ließen erneut nichts anbrennen. Der Xantener Nachwuchs ist weiterhin sieglos.

JSG Veen/Alpen - VfL Repelen 13:0 (9:0). In einer völlig einseitigen Partie, die die Gäste stark ersatzgeschwächt bestritten, nutzte die Spielgemeinschaft ihre Chancen souverän aus und erreichte damit den vierten Tabellenplatz. Lennart Linkenbach war am treffsichersten (4). Weiterhin netzten Linus Wambach (2), Niclas Brucker (2), Marian Nederkorn, Jan Burmann sowie Joschua Engelke (2). Zudem erzielte ein Repelner ein Eigentor.

Fichte Lintfort - SV Sonsbeck 10:2 (5:2). Trotz einer frühen Führung fand der SVS nie die richtige Einstellung zur Begegnung, wodurch die Niederlage laut Gäste-Coach Florian Terlinden "auch in der Höhe verdient war". Sven Lehmkuhl erzielte beide Tore.

SV Budberg - GSV Moers 6:0 (3:0). "Es war ein gutes Spiel gegen einen chancenlosen Konkurrenten", fasste Übungsleiter Frank Pomrehn den Kantererfolg zusammen. Ein noch höherer Sieg wäre möglich gewesen. Moritz Paul, Jonathan Paul und Kai Braun trafen jeweils zweifach.

TuS Xanten - FC Rumeln-Kaldenhausen 2:2 (2:1). David Epp brachte die sieglosen Domstädter schnell Front und legte nach dem Ausgleich mit seinem zweiten Torerfolg nach. Der FCR egalisierte jedoch erneut. Durch jeweils eine Rote Karte schwächten sich beide Mannschaften in der Schlussphase selber.

(ND)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Die JSG Veen/Alpen nimmt den VfL Repelen auseinander


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.