| 00.00 Uhr

Lokalsport
Duell Budberg gegen Budberg geht an die "Erste"

Budberg. Die Niederrhein-Fußballerinnen des SV Budberg haben sich gegen die eigene "Zweite" mit 6:0 (5:0) durchgesetzt und sind ins Kreispokal-Finale eingezogen. "Wir können das Ergebnis einordnen. Man hat den Klassenunterschied gesehen", sagte Daniel Kühn. Der Trainer der Landesliga-Mannschaft hatte mit so einem Ergebnis gerechnet. Die Favoritinnen hatten durch Tore von Claudia vom Eyser (19./22.), Melanie Kimpeler (27.), Joana Zugehör (34.) und Scarlett Hellfeier (43.) bereits in Hälfte eins alles klar gemacht.

Nach dem Seitenwechsel schaltete die Truppe von Coach Jürgen Raab einen Gang zurück. So kam auch SVB II mehr ins Spiel und erarbeitete sich Chancen. Yvonne Wirtz traf noch für die "Erste". Das Endspiel findet am 10. Mai statt. Gegner wird der TuS Borth oder VfL Repelen sein. Sie treffen am 18. April aufeinander.

Budberg I: Stawowy; van Kampen, Heinen, vom Eyser, Wirtz, Kimpeler, Zugehör, S. Hellfeier, Steffans, Meyer, Hake; Budberg II: Fülla; Trullu, Behrendt, Baum, Hegmann, Romich, Wähnert, Kerstein (80. Hanisch), Pletz, Franzen (46. Michel), Kühn.

(SK)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Duell Budberg gegen Budberg geht an die "Erste"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.