| 00.00 Uhr

Lokalsport
Ein Alpener triumphiert im Krähendorf

Veen. Dirk Trautmann und Angela Ehren gewannen gestern Abend bei den Radnacht in Veen den Prolog. Von Rene Putjus

Dirk Trautmann ging gestern bei der elften Auflage der Radnacht "Rund um den Veener Kirchturm" erstmals auf den 640 Meter langen Rundkurs. Und der 51-jährige Alpener ließ gleich die gesamte Konkurrenz hinter sich. Er gewann der Prolog in genau einer Minute und bekam als Siegprämie drei Bierfässchen überreicht. Allzu viel wird Trautmann, der Anfang Juli bei den Deutschen Meisterschaften in Hamburg über 75 Kilometer 17. in seiner Altersklasse wurde, auf seinen Erfolg nicht getrunken haben. Heute nimmt er an einem Rennen über 45 Kilometer in Arnsberg teil.

Angela Ehren, die die Frauenwertung gewann, wird den Samstag sicherlich entspannter verbringen. Die Veenerin setzte sich mit fünf Sekunden Vorsprung gegen fünf Konkurrentinnen in 1:11 Minuten durch. Bei den Männern ging's da knapper zu. Johannes Waack wurde in 1:01 Minuten Zweiter hinter Trautmann. Insgesamt hatten 37 Aktive für den Prolog gemeldet. Uwe Fritz von der DJK Twisteden wird dieses Einzelzeitfahren nicht in guter Erinnerung behalten. Erst sprang ihm die Kette ab, dann rutschte er mit einem Fuß aus der Klickpedale.

Das anschließende Mannschaftszeitfahren endete abrupt. Wegen des einsetzenden Regens wurde der Straßenbelag zu glatt und das Männer-Rennen demzufolge nach 13 Starts abgebrochen. Bis dahin hatten "Kalla" Wellmanns, Stefan Skodek, Dirk Stoppelenburg und Klaus Nissing von Sturm Uedem die Bestzeit herausgefahren (3:49) Die drei Bierfässchen für das schnellste Frauen-Quartett gingen an Ruth Hegger, Sarah Kohl, Andrea Borgarts sowie Viviane Thißen vom LT Schnecke Sonsbeck (4:48). Franz Gesthuysen von der ausrichtenden Radsportgruppe der Borussia freute sich dennoch über das große Teilnehmerinteresse. So hatten sich für die Juniorenläufe, mit denen die elfte Radnacht im Krähendort begann, 24 Kinder angemeldet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Ein Alpener triumphiert im Krähendorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.