| 00.00 Uhr

Lokalsport
ENNI-Laufserie zieht weiter nach Xanten

Xanten. Am 16. September kommt es im historischen Ortskern der Domstadt zum abendlichen Finale.

War das schon die Entscheidung? Als Marc-André Ocklenburg beim ENNI-Donkenlauf in Neukirchen-Vluyn als erster über die Ziellinie stürmte, reckte er die Arme in die Luft. Fast vier Minuten steuerte er seinem Gesamtvorsprung auf den Zweitplatzierten der Laufserie, Ger Cronin, durch dieses Rennen bei. Zwar steht der Citylauf Xanten als letztes Event der Reihe noch bevor. Der Sieg dürfte dem 30-Jährigen allerdings kaum noch zu nehmen sein. Gleiches gilt für Sabrina Noch aus Rheinberg, die die Masterwertung der Frauen vor Jana Manja Hasselbusch anführt.

"Wir haben heute nicht nur beeindruckende sportliche Leistungen gesehen, sondern vor allem ein tolles Fest des Sports mit einer wunderbaren Atmosphäre", freuten sich denn auch ENNI-Geschäftsführer Stefan Krämer und Bernd Böing als Mit-Organisator des Donkenlaufs,

In der Tat war das vom Ausdauersportverein (AS) Neukirchen-Vluyn organisierte Lauf-Spektakel ein voller Erfolg. Mit 1723 Läuferinnen und Läufern gingen so viele Teilnehmer an den Start wie nie zuvor in der 16-jährigen Geschichte des Events. Mindestens genauso viele Menschen jubelten die Athleten dabei ins Ziel. Unter ihnen tummelte sich ein Großteil der 432 zur Laufserie angemeldeten Serienläufer. Wer von ihnen schon beim Schlossparklauf in Moers und beim Brunnenlauf ins Sonsbeck durchs Ziel gelaufen war und somit noch kein Streichergebnis hat, durfte sich in Neukirchen-Vluyn über den Titel "Serien-Läufer" freuen. Und natürlich über das zugehörige Finisher-Shirt. "Es war schon beeindruckend, wie viele dieser blauen Shirts plötzlich zu sehen waren", staunte Krämer, der sich sicher ist, viele der Läufer beim Citylauf Xanten am 16. September wiederzusehen. "Diesen abendlichen Stadtlauf durch den historischen Ortskern Xantens sollte sich niemand entgehen lassen."

(NJ)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: ENNI-Laufserie zieht weiter nach Xanten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.