| 00.00 Uhr

Lokalsport
Ex-Profi Andreas Voss gibt jungen Talenten Tipps

Lokalsport: Ex-Profi Andreas Voss gibt jungen Talenten Tipps
RP-Sportredakteur René Putjus (mitte) talkte in neuen Räumlichkeiten in Rheinberg mit anderen Gästen rund um das Thema Fußball. FOTO: armin fischer
Rheinberg. "Kreisliga 90" - die Premiere: RP-Sportredakteur René Putjus talkte mit weiteren Gästen rund um den Fußballsport. Von Andre Egink

Über eine gelungene Premiere in neuen Räumlichkeiten dufte sich das Team von "Kreisliga 90 - der örtlichen Fußballdebatte" freuen. Die Talkrunde fand erstmals im Café Punto in Rheinberg statt. Bei der vierten Auflage mit vier Gästen waren zahlreiche Zuschauer vor Ort dabei. Die Debatte wurde wieder bei Facebook live übertragen. Die Beitragsreichweite belief sich auf 16.500 Nutzer.

Diesmal saßen John van der Wielen (Trainer SG Bönninghardt/Sonsbeck), Ali Basboga (Trainer DJK Lintfort II), Andreas Voss (ehemaliger Bundesliga-Spieler des MSV Duisburg) und René Putjus (Sportredakteur Rheinische Post Rheinberg/Xanten) am Tisch. Interessant war schon der Einstieg, als Voss erzählte, dass sein Kontakt zu Kreisliga 90 im Fitnessstudio zustande kam. Moderator Stefan Sander nutzte die Chance und lud ihn ein. Der Moerser, der im Besitz der A-Lizenz ist, möchte schnellstmöglich wieder als Trainer fungieren. Nach seiner Profikarriere machte der ehemalige U21-Nationalspieler eine Umschulung zum Fitnesskaufmann.

Voss gab in Rheinberg den jungen Fußballern mit auf dem Weg, dass sie sich nicht nur auf ihr Talent verlassen dürfen, sondern dass Einsatz, Wille und Einstellung ebenso wichtig seien, um den Sprung in den Profibereich zu schaffen. "Partys, Alkohol und Frauen passen nicht dazu", so seine klare Aussage.

Putjus, der für den SC Wacker Dinslaken in der Kreisliga aktiv war, lobte Konzept sowie Macher von "Kreisliga 90" und animierte andere Vereine, innovative Wege zu gehen. Basboga, der mit seinem Team elf Siege in Folge feierte und den direkten Aufstieg in die Kreisliga A anpeilt, lockerte die Runde mit dem ein oder anderen Spruch auf. Er wurde am häufigsten zur Kasse gebeten - bei der jeder Phrase wurden zwei Euro fällig. "Ich bin mit 33 Jahren ein Auslaufmodell. Es reicht nur noch für die Kreisliga. Aber so lange ich mein eigener Trainer bin, werde ich spielen", sagte Basboga mit einem breiten Grinsen.

John van der Wielen prophezeite, dass er mit seinem Team nicht Letzter der C-Liga-Tabelle werde und er "so lange beim BSV bleibt, wie es den Verein gibt". Gespielt wurde auch wieder. Das Kreisliga 90-Team startete eine Fragerunde mit Gästen und Experten. Bereits nach sechs von zehn Fragen hatten sich die vier Zuschauer durchgesetzt. Der Lohn: eine Runde Bier. Zum Abschluss traten die Experten noch zum Würfelspiel "Schocken" an, wo van der Wielen als Verlierer vom Tisch ging. Der Bönninghardter muss nun an einem Spieltag beim Viktoria Alpen Würstchen grillen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Ex-Profi Andreas Voss gibt jungen Talenten Tipps


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.