| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fair und erfolgreich - Birten wieder B-Ligist

Lokalsport: Fair und erfolgreich - Birten wieder B-Ligist
Fabian Behrens (blaues Trikot) kehrte mit Viktoria Birten in die Fußball-Kreisliga B zurück. FOTO: Armin Fischer
Birten. Fußball: Die Viktoria hat deutlich weniger Gelbe Karten und Platzverweise kassiert als in der Vorsaison. Klassenerhalt ist das Ziel. Von Rene Putjus

Die Aufstiegsparty auf Mallorca steigt ohne den Trainer. Wenn die Fußballer von Viktoria Birten in der nächsten Woche für ein verlängertes Feier-Wochenende in den Flieger steigen, fehlt Marcel Hartje. "Die Jungs sollen es ordentlich krachen lassen. Sie haben es sich verdient", sagt der Coach, der gleich in seinem ersten Trainer-Jahr die Viktoria zurück in die B-Liga führte. 2015 war die Mannschaft gleich wieder abgestiegen. Hartje hat sich vorgenommen, die Viktoria in dieser Spielklasse zu etablieren. Die Entwicklung der Mannschaft macht ihn jedenfalls zuversichtlich.

Die Eindrücke aus der entscheidenden Begegnung am letzten Spieltag in Menzelen sind noch präsent. Zu nervenaufreibend mit zwei vergebenen Strafstößen war die Partie, in der die Hartje-Elf einen Rückstand aufholen musste. Und so, wie es der Trainer verlangt hatte, wählten die Birtener spielerische Lösungen. "Mir hat es besonders gut gefallen, dass wir nicht aufgegeben und nicht die Brechstange rausgeholt haben", sagt Hartje, dessen Schützlinge mit dem 2:1 über den ärgsten Verfolger Tabellenplatz eins verteidigten. Für ihn war die Meisterschaft nur die logische Folge einer starken Saison.

Einer der entscheidenden Faktoren war die Disziplin. Die Viktoria lag auch in der Fairness-Tabelle der Gruppe 1 auf Platz eins. 18 gelbe Karten bekamen die Birtener nur zu sehen. Hinzu kam einmal Rot. In der vergangenen Saison war's noch 41 gelbe Karten gewesen. Zudem sprachen die Schiedsrichter sieben Platzverweise aus. "Die Disziplin war mir unheimlich wichtig. Das Thema habe ich immer wieder angesprochen. Alle haben hervorragend an einem Strang gezogen", meint Hartje, der wenig Anlaufzeit im Sommer benötigte, um Gehör bei den Spielern zu finden. Die Erfahrungen aus höheren Ligen - er lief unter anderem für den SV Sonsbeck II in der Bezirksliga und TuS Xanten in der A-Liga auf - waren sicherlich hilfreich.

Zwei Spielklassen, die für die Birtener kein Thema sind. "In der nächsten Saison hat der Klassenerhalt höchste Priorität", sagte Hartje, der froh ist, dass der Aufstiegskader zusammenbleibt. Lediglich einer der Routiniers überlegt noch, aufzuhören. Fünf Zugänge sich schon fix. Lars Giesen, Stefan Brunnen (beide SV Sonsbeck IV), Dennis Hoffmann (SV Budberg IV), Christian Rüttermann (Borussia Veen) und Kevin Breit (Rumelner TV III) schließen sich dem B-Liga-Neuling an. Und Hartjes Wunsch nach einem festen Co-Trainer wurde erfüllt. Joeri Pieters war zuletzt Coach der Sonsbecker "Vierten". Mit zwei Spielern fürs Mittelfeld und der Abwehr ist der Coach noch im Gespräch.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fair und erfolgreich - Birten wieder B-Ligist


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.