| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fairplay wird schon wieder mit Füßen getreten

Kreis. Obwohl noch kein Drittel der Saisonspiele absolviert ist, hält es Enes Krupic vom Fußballausschuss des Kreis Moers bereits für dringend notwendig, die Vereine an den Grundgedanken des Fairplays zu erinnern.

Auslöser seines Appells sind die "zunehmenden Aggressionen, Beleidigungen und teilweise Bedrohungen gegenüber Schiedsrichtern und Zuschauern sowie Handgreiflichkeiten unter Spielern". Der erfahrene Staffelleiter teilte in der "Amtlichen" weiter mit: "Ich weise hiermit in aller Bestimmtheit und äußerster Nachhaltigkeit sowie Unmissverständlichkeit darauf hin, dass die Vereinsvertreter sowie Vorstandsmitglieder als Fortbildfunktion des Vereines erzieherisch auf ihr Umfeld" einzuwirken haben. Mit "Umfeld" meint Krupic Trainergespann, Spieler und Zuschauer.

(put)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fairplay wird schon wieder mit Füßen getreten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.