| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fernando Concha rollt das Feld auf

Lokalsport: Fernando Concha rollt das Feld auf
Gute Laune herrschte bei den Dreikämpfer(innen) des TTR beim Herbrand-Triathlon in Kalkar. FOTO: TTR
Rheinberg. Traithlon: In Kalkar ermittelt das Triathlon Team Rheinberg seine Meister.

Der Vereinsmeister des Triathlon Teams Rheinberg wurde in dieser Saison in Kalkar beim Herbrand-Triathlon über die Volksdistanz über 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen ermittelt. 14 TTR-Mitglieder standen am vergangenen Wochenende morgens im strömenden Regen am Wisseler See an der Startlinie.

Kai Bitschinski und Vereins-Neuzugang Nourreddine Semghoun waren die ersten auf der Radstrecke. Und schon wurde das Wetter wie zur Belohnung sehr schnell besser. Auf der Laufstrecke wurde dann schnell klar, wer die Vereinsmeisterschaft und auch den Gesamtsieg an diesem Tag nicht mehr hergeben sollte: Fernando Concha rollte das gesamte Feld auf und siegte in 1:01 Stunden. Bitschinski folgte ihm danach knapp als Zweiter in 1:01:09 Stunden. Julian Siedenbiedel (1:02:03), Knauff (1:03:19), Nourreddine Semghoun (1:06:34), Stefan Rolke (1:08:19), Klaus Niklas (1:08:26), Markus Stricker (1:08:57), Alexander Kaffka (1:09:19), Bernhard Steidl (1:10:28), Jens Gardemann (1:13:50), Michael Kaffka (1:16:20), Sebastian Garbatsch und Sylvia Wöscher (beide 1:14:29) als einzige Frau und somit auch die neue TTR-Vereinsmeisterin erreichten danach das Ziel .

Alle Teilnehmer waren sehr zufrieden mit dieser Veranstaltung und ihrem eigenen Abschneiden. Besonders lobten sie auch die separat aufgelistete Wertung für alle Vereinsmeisterschaften.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fernando Concha rollt das Feld auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.