| 00.00 Uhr

Lokalsport
Flott und technisch anspruchsvoll bei eisiger Temperatur

Lokalsport: Flott und technisch anspruchsvoll bei eisiger Temperatur
Ulf Albeck traf gestern für den SV Budberg zum 2:2. FOTO: privat
Kreis. Sage niemand, dass bei eisigen Temperaturen und rutschigem Kunstrasen kein flottes Fußball-Testspiel zustande kommen kann. Die beiden A-Ligisten SV Budberg und Hamborn 07 II bewiesen beim 2:2 (0:0) das Gegenteil und lieferten ein flottes und gleichermaßen technisch wie taktisch anspruchsvolles Spiel ab. Von Detlef Kanthak

Budbergs Trainer Patrick Jetten freute sich zudem über das Mitwirken von Kai Köstermann und Ricardo Andriejewski, die nach langer Verletzung wieder auf dem Platz standen. Benedikt Franke und Ulf Albeck, der per Kopf nach einem Eckstoß traf, glichen die zweimalige Führung der Gäste aus.

Borussia Veen hatte mehr Mühe als erwartet, um den zwei Spielklassen tiefer beheimateten SV Büderich mit 2:0 (1:0) nach Hause zu schicken. Der A-Ligist aus Veen präsentierte sich zwar feldüberlegen, musste sich aber eines tapfer kämpfenden Gastes erwehren. Für beide Treffer zeichnete Kai Möller verantwortlich, der zudem noch mit einem Strafstoß scheiterte.

Der SSV Lüttingen stieß in seinem Test gegen den SV Griethausen auf wenig Gegenwehr. Dem Ball blickten die Gäste aus der Klever B-Liga angesichts des sicheren und schnellen Passspiels des SSV so lange hinterher, bis es fast ein dutzend Mal in ihrem Kasten "geklingelt" hatte. Für Lüttingens 11:0 (4:0) sorgten der fünffache Torschütze Maik Schmitz, die jeweils zweimal erfolgreichen Nico Scholten und Fabian Bender sowie Daniel Derpmann. Hinzu kam ein Eigentor.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Flott und technisch anspruchsvoll bei eisiger Temperatur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.