| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fricke steht für Pakulat im SVB-Gehäuse

Budberg. Frauenfußball: Budbergs "Erste" gegen CfR Links gefordert. Der Landesliga-Elf fehlt die Torjägerin. Von Stefanie Kremers

Besuch aus der Landeshauptstadt bekommt morgen der SV Budberg. Mit den Düsseldorferinnen des CfR Links empfangen die Fußballerinnen von Mohamed Benkaddour und Christian Görgen eine der spielstärkeren Teams der Niederrheinliga. Zuletzt haben die Gäste nur knapp gegen die Eintracht aus Solingen, die mit dem SVB aus der Regionalliga abgestiegen ist, verloren. "Wir müssen den Dämpfer, den wir am vergangenen Sonntag erhalten haben, vergessen machen", möchte Benkaddour nach der deftigen Pleite in Schonnebeck wieder die spielerischen Qualitäten seiner Elf sehen.

"Wir dürfen nicht erneut in einen zehnminütigen Schlaf fallen, sondern müssen direkt über den Kampfgeist ins Spiel kommen", legte der Coach nach. Die muskuläre Verletzung von Sarah Pakulat hat sich als schwerwiegender herausgestellt, als zunächst vermutet. Die Torfrau fällt länger aus. Dafür steht Neuzugang Sabrina Fricke vor ihren ersten Einsatz in der Niederrheinliga-Mannschaft. Eine Alternative müssen sich Görgen und Benkaddour für rechts in der Viererkette überlegen, da Marie Schneider fehlt. Ob Halima Douz spielen wird, ist unsicher.

Äußerst fraglich ist beimLandesligisten SV Budberg II der Einsatz von Nina Hegmann morgen in Fuhlenbrock. Die Torjägerin hat aus einem Zweikampf vergangenen Sonntag eine schwere Bänderdehnung "mitgenommen" und wird wohl nicht dem Kader angehören. Die Essenerinnen, im Sommer nur knapp dem Abstieg entgangen, verloren ihr zwei Partien deutlich. Von diesen Resultaten möchten sich die Gäste aber nicht beeindrucken lassen. "Wir wissen, dass es an uns selbst liegen wird. Wir sind auch nicht so verbissen, dass wir als Aufsteiger drei Punkte einplanen. Allerdings können wir mittlerweile auch sagen, dass wir in der Liga nicht chancenlos sind", sagte Übungsleiter Daniel Kühn, der weiter auf Steffi Behrens in der Abwehr verzichten muss.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fricke steht für Pakulat im SVB-Gehäuse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.