| 00.00 Uhr

Lokalsport
Für Leichtathletinnen aus Xanten und Sonsbeck sind Medaillen drin

Sonsbeck/Xanten. Elena Aengeneyndt vom SV Sonsbeck wird heute bei der U16-Hallen-Meisterschaft auf Nordrhein-Ebene in der W15-Klasse zu den größten Starterinnen gehören. In der Düsseldorfer Leichtathletik-Halle zählt sie über 60m-Hürden zu den Medaillenkandidatinnen. Voraussetzung für Edelmetall ist, dass sie mit ihren langen Beinen einen guten Start erwischt und sofort den Rhythmus findet. Trainer Werner Riedel drückt vor Ort nicht nur ihr die Daumen.

Von den "Roten Teufeln" hat sich auch Jule Weibel (W14) für die Titelkämpfe qualifiziert. Sie wird in drei Disziplinen starten. Im Hürdensprint strebt das SVS-Talent einen Rang in den Top 8 an. Im Hochsprung ist ebenfalls eine vordere Platzierung möglich. Zudem gehört Jule dem Teilnehmerfeld im Weitsprung an. Große Stücke hält Riedel auf die 4x200m-Staffel der StG Rhede-Sonsbeck mit Elena und Antonia Koschlik. Und er wird noch eine zweite Mannschaft mit Jule und Jessica Terhorst starten.

Antonia (W15) möchte im Hochsprung ihre Qualifikationshöhe (1,51 Meter) bestätigen - am besten mit "Zuschlag", wie ihre Trainer sagte. Auch über die 60m-Hürden wird sie zu sehen sein. Ihr Ziel: Sauber den Dreier-Rhythmus durchlaufen. Im Kugelstoßen gehört Antonia zu den Anwärterinnen auf Edelmetall. Dafür muss ihr wohl ein Versuch auf über elf Meter gelingen. Elena hat sich mit 9,45 Metern qualifiziert. Über 60 Meter strebt sie das Finale an. Jessica und Somee Gerhards (W14) wollen jeweils über 60m-Hürden neue Bestzeiten laufen, Tim Herr (M14) über diese Distanz in erster Linie Erfahrungen sammeln.

Mit dem Trikot des TuS Xanten wird Anna-Lena Berninger (W14) in drei Disziplinen antreten. Im Weitsprung gehört sie mit der Vorleistung von 5,29 Metern zu den Titelaspirantinnen. Im 60m-Sprint sowie über die Hürden-Strecke möchte die Mehrkämpferin die Endläufe erreichen.

(put)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Für Leichtathletinnen aus Xanten und Sonsbeck sind Medaillen drin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.