| 00.00 Uhr

Serie Unsere Schiris
Für mehr weibliche Referees

Xanten. Mehr weibliche Unparteiische - das wünscht sich Anna-Maria Bernemann und geht als gutes Beispiel voran. Die Auszubildende hat jetzt die Schiedsrichter-Prüfung bestanden. Ein Radiobericht hatte ihre Neugierde geweckt. Da sie durch ihren Vater viel mit Fußball zu tun hat und sich schon immer sportlich betätigt hatte, entschied sich die 19-Jährige, sich für den Anwärterlehrgang anzumelden. Bernemann weiß, dass sie noch viel zu lernen hat. Doch Träumen muss einer jungen Spielleiterin erlaubt sein: Die 19-Jährige möchte mal in der Bundesliga oder bei einer Weltmeisterschaft pfeifen. Realistisches Ziel sei aber eher der "Aufstieg" in die Landes- oder Regionalliga. Mit ihrer Karriere als Schiedsrichterin will sie für andere Mädchen und Frauen Vorbild sein. "Wir haben das Zeug, in eigentlich für Männer typischen Sportarten gut zu sein - man muss sich nur anstrengen und genau wissen, was man möchte", sagte die Duisburgerin kurz vor ihrer Schiri-Prüfung. Die Erleichterung war dann groß, als die Ergebnisse mitgeteilt wurden. Neun Teilnehmern haben es geschafft und damit mehr als 40 Anwärter in den drei Lehrgängen des Fußballkreis Moers in 2015 die Prüfung erfolgreich absolviert. Gk

Info: Die RP stellt in lockerer Folge Schiedsrichter aus dem Fußballkreis Moers vor.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie Unsere Schiris: Für mehr weibliche Referees


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.