| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fynn Reuter macht für den GSC den Deckel drauf

Moers. Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk machten die Black Tigers vom GSC Moers in der Eishockey-NRW-Liga ihrem Trainer Andrej Emersic. Der Coach fehlte in der Partie beim EHC Netphen 08 und verpasste den 8:6 (4:2, 1:2, 3:2)-Sieg.

Emersics Vertreter Dieter Eberlein standen zu Spielbeginn gerade zehn Feldakteur und zwei Torleute zur Verfügung. Doch die Tiger machten aus der Not eine Tugend. Nach dem Motto "Augen zu und durch" kauften die Kufenflitzer gerade im ersten Drittel mit viel Tempo den Gastgebern den Schneid ab. Netphen versuchte im Mitteldrittel mit extremer Härte, das Spiel zu drehen. Eberlein schaffte es, die Gäste aus Boxeinlagen fernzuhalten - selbst als in der 57. Minute das 6:6 fiel. Doch Dennis Skupina brachte Moers wieder in Führung. Und Fynn Reuter gelang mit einem Emtpy Net Goal der Endstand.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fynn Reuter macht für den GSC den Deckel drauf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.