| 00.00 Uhr

Lokalsport
Geburtstag mit Dreiband-Turnier

Lokalsport: Geburtstag mit Dreiband-Turnier
Herman Kleinpenning soll mithelfen, dass die Dreiband-Mannschaft des BC Xanten in die 2. Bundesliga aufsteigt. Er gehört zu den Turnierteilnehmern. FOTO: BC Xanten
Xanten. Der BC Xanten feiert am kommenden Wochenende das 60-jährige Bestehen. Europameister spielt am großen Tisch. Von Rene Putjus

Wenn ein Europameister nach Xanten kommt, dann muss es einen besonderen Anlass geben. Weil der Billardclub "Am Grünen Brett" sein 60-jähriges Bestehen auch mit einem Einladungsturnier feiert, wird Günter Siebert seinen Queue einpacken und an diesem Wochenende im Vereinslokal an der Heinrich-Lensing-Straße spielen. Der mehrmalige Deutsche Meister ist langjähriger Weggefährte von Roger Liere, dem Vorsitzenden des BC Xanten.

"Das Teilnehmerfeld ist gespickt mit hochkarätigen Spielern", weiß Pressewart Christian Schmithuisen. Beim Sparkassen-Cup, der am Samstag um 10 Uhr beginnt, treten die Aktiven als Duo an. Gespielt werden zwei Turniere in der Karambolage-Disziplin Dreiband auf den zwei großen Match- und drei kleineren Turnier-Tischen. Der Gastgeber hat sich für die Variante Scotch-Double entschieden. Beide Team-Mitglieder spielen abwechselnd eine Serie bis zum Fehlstoß.

Siebert startet mit Dirk Wörmer vom BC Stadtohn. Darüber hinaus sind unter anderem Thorsten Rütten/Tobias Schramm (beide BC Hilden), Christian Mooren (ehemals BC Hasselt/Wesel)/Liere sowie das Team Niederlande mit Herman Kleinpenning aus der Xantener Oberliga-Mannschaft dabei.

Kleinpenning ist trotz seines fortgeschrittenen Alters einer der Hoffnungsträger des BC Xanten. Er soll mithelfen, dass die Oberliga-Auswahl in die 2. Bundesliga aufsteigt. Dafür wurde vor Saisonbeginn mit Rudy Gerritzen ein weiterer Niederländer verpflichtet. Schmithuisen: "Wir wollen den Verein so voranbringen und ihn attraktiver machen." Zudem möchte der BC Xanten mit dem "Projekt Bundesliga" den Nachwuchs auf die Randsportart und sich aufmerksam machen. Die Mitgliederzahlen stagnieren seit Jahren, wie der Pressewart sagt. 65 Erwachsene und Jugendliche zählt der Verein. "Unser Wunsch ist es, intensiver mit den Schulen zusammenzuarbeiten." Und eine Zweitliga-Dreiband-Mannschaft wäre ein Zugpferd.

Für die nächste Saison liegen bereits die Zusagen von zwei namhaften Neuzugängen aus dem Ruhrgebiet vor. Einer der beiden spielt derzeit in der Bundesliga. "Sie kommen auch, wenn wir nicht aufsteigen sollten. Wir wollen auf jeden Fall hoch - spätestens 2019", formuliert Schmithuisen die ambitionierte Zielsetzung. Er selber hat auch mit dem Xantener Vierkampf-Team den Aufstieg ins Visier genommen. Die Rückkehr in die höchste deutsche Spielklasse am kleinen Brett, der Oberliga, wird angestrebt.

Mit solch sportlichen Höhenflügen haben sich die elf Gründungsmitglieder des BC Xanten 1957 sicherlich nicht beschäftigt. Die Geselligkeit stand im Mittelpunkt. Damals bekam der Gewinner der Freundschaftskämpfe als Hautpreis ein Bügeleisen, beim Xantener Einladungsturnier 2017 erhält der Sieger am Sonntag am großen Tisch 100 Euro. Gerne hätte der aktuelle Vorstand das letzte noch lebende Gründungsmitglied als Ehrengast eingeladen. Doch Hermann Simons ist aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage, den 60. Vereinsgeburtstag mitzufeiern.

Zuschauer seien an beiden Turniertagen willkommen, sagt Schmithuisen. Das Turnier werde in lockerer Atmosphäre gespielt. "Auch Billard-Neulinge kommen garantiert auf ihre Kosten."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Geburtstag mit Dreiband-Turnier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.