| 00.00 Uhr

Lokalsport
Gelungener Test: Doppelpack von van den Brock

Budberg. Die Bezirksliga-Fußballer des SV Budberg bereiten sich trotz der Querelen um das abgesagte Meisterschaftsspiels beim SV Sevelen unbeirrt auf den Rückrunden-Start vor. Beim TuB Bocholt gab's für das Team von Trainer Patty Jetten einen 3:1 (1:1)-Erfolg.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich eine ausgeglichene Testpartie. Defensiv standen die Budberger sicher. Zudem freute sich Jetten darüber, dass sich die A-Junioren Rafael Vizuete Mora und Lennart Severith "nahtlos eingefügt haben". Umso bitterer war es, dass Severith nach einer Viertelstunde mit einer Zerrung runter musste. Jonas van den Brock traf zum 1:0 (20.), die Hausherren glichen nach 35 Minuten aus. "Wir haben sehr gut gegen den Ball gearbeitet", lobte Jetten. Lediglich zwischen der 45. und 60. Minute klappte das nicht wie gewünscht.

"Da mussten wir uns einen Moment auf die Umstellungen des Gegners einstellen. David Dohmen war aber zur Stelle, wenn's eng wurde." Nach einer Stunde hatte der Gast an den richtigen Rädchen gedreht. Und van den Brock und Tobias Pacynski trafen (69./86.). Das war auch dem "extrem frühen Anlaufen in zwei Varianten" geschuldet, die laut Jetten "richtig gut" funktionierten.

(JH)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Gelungener Test: Doppelpack von van den Brock


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.