| 00.00 Uhr

Lokalsport
Glücksbärchi Annika wärmt mit Flummi-Song auf

Lokalsport: Glücksbärchi Annika wärmt mit Flummi-Song auf
Annika van Hüüt rennt heute wieder mit den Kindergarten-Kindern mit. FOTO: TuS Xanten
Xanten. Erst tanzt sie heute vor dem Rathaus im Glücksbärchi-Kostüm den Flummi-Song, später geht's selber auf die Laufstrecke - Annika van Hüüt ist auch bei der 23. Auflage des Xantener Enni-Citylaufs dabei, um die jüngsten Teilnehmer in spielerischer Manier aufzuwärmen. "Ich möchte ihnen so auch etwas von der Aufregung nehmen", sagt die 27-Jährige.

Seit 2011 ist die Birtenerin, die in Issum im evangelischen Kindergarten Sonnenstrahl als Erzieherin arbeitet, als rotes Glücksbärchi die "Vorturnerin" für die Kindergarten-Kinder der ersten beiden Läufe. Zum Flummi-Lied wird gesungen und getanzt. Natürlich rennt van Hüüt auch wieder mit: "Einige der Kleinen sind echt schnell." Ab 19.45 Uhr läuft sie dann erstmals in Xanten die zehn Kilometer-Distanz.

1403 Kinder, Jugendliche und Erwachsene hatten sich online vorangemeldet. Los geht's heute um 17.30 Uhr mit dem ersten Bambini-Lauf über 300 Meter.

(put)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Glücksbärchi Annika wärmt mit Flummi-Song auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.