| 00.00 Uhr

Lokalsport
Gymnasiastinnen sind NRW-Meister

Lokalsport: Gymnasiastinnen sind NRW-Meister
Vor dem Rathaus: Ein Teil der Leichtathletik-Mannschaft des Stiftsgymnasiums mit Bürgermeister Thomas Görtz (links) und Lehrer Yves Reinders sowie Oberstudiendirektor Franz-Josef Klaßen (rechts). FOTO: Stadt Xanten
Xanten. Die Leichtathletinnen der Xantener Schule starten beim Bundesfinale in Berlin.

Zwölf Leichtathletinnen vom Stiftsgymnasium Xanten haben sich in Rheine beim Landesfinale der Wettkampf-Klasse III (Jahrgänge 2002 bis 2005) den Titel geholt. Zur Mannschaft gehören Anna-Lena Berninger, Greta Sander, Karla Dohmen, Franziska Schuster, Casandra Dominguez Garrote, Elena Aengeneyndt, Luise Benthaus, Rahel Brömmel, Alina Mjagkich, Merret Manten, Mia Bandusch und Mia Wojciechowski, die von den Lehrern Yves Reinders, Andreas Gorczok sowie Kerstin Reinders betreut werden.

In acht Disziplinen holten die Schülerinnen die meisten Punkte. Mit 7331 Zählern wurden die Xantenerinnen NRW-Meister vor der St-Franziskus-Schule Olpe sowie dem Gymnasium Arnoldinum Steinfurt. Die Auswahl des Stiftsgymnasiums qualifizierte sich durch den ersten Rang auf Landesebene fürs Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" vom 17. bis 21. September in Berlin.

Bürgermeister Thomas Görtz lud das Team wegen des tollen Abschneidens in Rheine mit Oberstudiendirektor Franz-Josef Klaßen ins Rathaus ein. Es ist der größte sportliche Erfolg, den das Stiftsgymnasium bislang erreicht hat. Für die Leichtathletinnen gab's Xantener Drachen-Pins als Glücksbringer für den Auftritt in Berlin.

(put)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Gymnasiastinnen sind NRW-Meister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.