| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hannah dreifache Kreismeisterin

Sonsbeck. In bestechender Form hat sich Hannah Kempken (W14) vom SV Sonsbeck bei den Hallen-Meisterschaften des Leichtathletik-Kreis Rhein/Lippe in Wesel präsentiert. In der U16-Klasse gingen drei Titel auf ihr Konto.

Über 60m-Hürden, Hannahs Paradedisziplin, lief sie in 9,37 Sekunden einen neuen Vereinsrekord. Über 60 Meter sprintete die Mehrkämpferin in einem spannenden Finale ebenfalls auf Rang eins (8,17). Den Weitsprung gewann sie mit 5,18 Metern. Greta Sander (W14) holte für die "Roten Teufel" einen weiteren Titel. Sie ließ im Kugelstoßen mit 9,04 Metern die Konkurrenz hinter sich. Zweite wurde Nele Kollöchter (8,24). Greta sprintete überdies über 60 Meter auf Platz fünf (8,72). Über die Hürdenstrecke überquerte sie als Vierte die Ziellinie (10,16). Finn Gilsing (M14) durfte sich im Stabhochsprung über Gold freuen (2,00). Über 60m-Hürden erreichte er den Bronzerang (11,14).

In der U18-Klasse war Erik Kühnen im Stabhochspringen nicht zu bezwingen. Er siegt in persönlicher Bestleistung (3,50). Auf dem Bronzeplatz kam Kugelstoßer Lars Reineke in der Männer-Wertung mit 11,91 Metern. Beim Einlagewettbewerb der U14-Schüler landete Elena Aengeneyndt (W13) in drei Disziplinen ganz vorne. Über 60m-Hürden blieb sie erstmals unter der Zehn-Sekunden-Marke (9,96). Den 60m-Sprint gewann das Talent ebenfalls (8,75). Im Weitsprung reichten 4,64 Meter für Platz eins. Vierter wurde hier Antonia Koschlik mit persönlicher Bestleistung (4,46).

(put)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hannah dreifache Kreismeisterin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.