| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hannah sprintet in der Staffel zu DM-Bronze

Sonsbeck/Rheinberg. Hannah Kempken hat bei der Deutschen Meisterschaft für U16-Leichtathleten in Bremen mit der 4x100m-Staffel der Startgemeinschaft (StG) Rhede-Sonsbeck zwei ganz starke Rennen abgeliefert und sich völlig überraschend mit Edelmetall belohnt. Die 14-jährige Rheinbergerin kehrte mit der Bronzemedaille an den Niederrhein zurück. "Das ist fantastisch. Wenn man alleine auf die Ergebnisliste schaut und sieht, wie viele großen Vereine die vier Mädels hinter sich gelassen haben", sagte Werner Riedel, Hannahs Mehrkampf-Trainer beim SV Sonsbeck.

Mit Hannah als Startläuferin blieb das Quartett im vierten Vorlauf nach perfekten Stabwechseln bereits unter 50 Sekunden (49,70). Nike Dangelmaier, Jamira Lauf und Johanna Gries, die alle in Rhede trainieren, komplettierten die Staffel. Die vier liefen die drittschnellste Zeit. 43 Staffeln traten an. Im A-Finale nahmen sich Hannah und die anderen drei vor, noch einen draufzusetzen. Und das gelang ihnen mit Rang drei in 49,37 Sekunden. Nur die Konkurrentinnen der StG Olpe/Fretter (48,79) sowie des LAV Stadtwerke Tübingen (49,16) waren schneller unterwegs.

Hannah hat mit dem Gewinn der Bronzemedaille auch Selbstvertrauen für ihre zweite DM-Teilnahme in eineinhalb Wochen gesammelt. Die SVS-Athletin wird bei den nationalen Jugend-Titelkämpfen im Mehrkampf in Heidenheim dabei sein.

(put)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hannah sprintet in der Staffel zu DM-Bronze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.