| 00.00 Uhr

Lokalsport
Herman Goysene sichert sich den Wanderpokal

Rheinberg. Bei fast sommerlichen Temperaturen haben sich die Mitglieder des Bogensportclub Rheinberg zur 13. Vereinsmeisterschaft "Frostige Fita" zusammengefunden. Mit diesem sportlichen Vergleich, der seit sechs Jahren den Status eines Ranglistenturniers im NRW-Verband hat, eröffnen sie die Hallensaison. Als Gäste waren diesmal Schützen aus Eversael, Rheinhausen und Rossenray dabei. Sie nutzten die erste Möglichkeit, sich die Fahrkarte zur Deutschen Meisterschaft zu sichern. Insgesamt traten 44 Bogensportler an.

Gute Leistungen zeigten mit dem Jagdbogen Robert Giesbers mit 517 Ringen, mit dem Langbogen Michael Süsselbeck (502), mit dem Compoundbogen Adrian Crepü Laferriere (542) sowie mit dem Blankbogen Uwe Kurzweg (492). Nach der Siegerehrung mit den Gästen ermittelten die Teilnehmer des BSC ihren Vereinsmeister. In sechs verschiedenen Durchgängen, die durch Sportleiter Patrick Kuhs und Silvia Post kreativ gestaltet wurden, setzte sich im spannenden Finale Herman Goysene gegen Wolfgang Post durch. Der stolze Gewinner erhielt für ein Jahr den begehrten gläsernen Wanderpokal.

(put)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Herman Goysene sichert sich den Wanderpokal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.