| 00.00 Uhr

Lokalsport
Herren 30 des TCS beeindrucken am Netz

Sonsbeck. Tennis: Gleich in ihrer ersten Saison ist die Sonsbecker Mannschaft in die Bezirksliga aufgestiegen.

Die neu gegründete Herren 30-Mannschaft des Tennisclub Sonsbeck ist in ihrer ersten Wintersaison gleich aufgestiegen. Mit der beeindruckenden Bilanz von sieben Siegen in sieben Spielen landete das Team in ihrer Gruppe auf Rang eins und wird in der kommenden Hallenrunde in der Bezirksliga aufschlagen.

Von den 42 Matches in der Bezirksklasse A verloren die Sonsbecker lediglich drei - zwei Einzel und ein Doppel. Das Team steht für den TCS am Netz, aber auch Spieler von Alemania Kamp sind mit von der Partie. Jahrelang spielten beide Mannschaften gegeneinander. Die Männer verstanden sich so gut, dass sie nun die Kräfte bündeln und gemeinsam auf Punktejagd gehen - auch im Sommer.

Apropos Sommer: "Spieler und Gäste des TC Sonsbeck können sich auf einiges Neues freuen", so Vorstandsmitglied Alexandra Schwillo. Nachdem 2015 die Außenanlage eine Generalüberholung bekam, wird in diesem Jahr im Innenbereich des Clubhauses gearbeitet. Zum Saisonstart im Frühjahr gibt's renovierte Küchenräume und eine neue Küche. Passend dazu stößt ein neuer Vereinswirt dazu. Salvatore Vigilitio serviert italienische Küche. Einen ersten Eindruck können die Mitglieder am Freitag, 11. März, ab 18 Uhr bei der Hauptversammlung bekommen. Dann stehen auch Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Die Frühjahrsaktion beinhaltet Schnupperangebote für Jung und Alt. Die ersten 30 Neu-Mitglieder des TCS müssen ein Jahr lang keinen Beitrag zahlen. Zehn Senioren- und zwei Jugend-Mannschaften freuen sich schon jetzt auf die Sommersaison.

www.tc-sonsbeck.de

(put)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Herren 30 des TCS beeindrucken am Netz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.