| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hufschmidt und van Kreij wechseln vom TuS zu Bundesliga-Clubs

Kamp-Lintfort. Der TuS Lintfort vermeldet vor dem Osterfest zwei weniger erfreuliche Personalien. Die Drittliga-Handballerinnen verlieren zwei tragende Stammkräfte. Katharina Hufschmidt, ein großes Talent auf der Linksaußenposition, und Rückraum-Ass Harma van Kreij wagen den großen Sprung in die Bundesliga. Von Michael Bluhm

Hufschmidt wechselt zum Buxtehuder SV, dem Tabellensiebten der Eliteklasse, und will dort versuchen, neben der Jugend-Bundesliga auch den Sprung in die Erstliga-Mannschaft zu schaffen. Bei einem Besuch in Buxtehude konnte SV-Trainer Dirk Leun der 17-Jährigen gute Perspektiven aufzeigen. Und so wird sich die "Flügelflitzerin" demnächst in den hohen Norden aufmachen. Hufschmidt hofft zudem noch auf einen Studienplatz in Hamburg. Der Verein hat ihr eine Stelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr zugesagt, wenn's mit dem Studium nicht sofort klappen sollte.

Harma van Kreij zieht es zu Borussia Dortmund. Der Bundesligist hat der Holländerin angeboten, ab dem Sommer mit der "Ersten" zu trainieren. Dann wird sich in der Vorbereitung entscheiden, ob die wurfgewaltige Rückraumspielerin den Sprung schafft oder für die Zweitvertretung in der 3. Liga spielt. Für die junge TuS-Torjägerin ist es eine echte Chance, ihren großen Traum, erstklassig zu spielen, zu verwirklichen.

TuS-Trainerin Bettina Grenz-Klein sieht die Wechsel mit einem weinenden und lachenden Auge: "Ich verliere beide nur ungern, aber so junge Mädchen müssen ihren Weg gehen." Und sie meinte weiter: "Ihr Weggang bestätigt ja unsere gute und erfolgreiche Arbeit, da in den vergangenen zwei Jahren fünf Spielerinnen zu Bundesligisten wechselten." Grenz-Klein äußerte sich zudem zur Zukunft des TuS Lintfort: "Wir werden auch in der neuen Saison eine schlagkräftige Mannschaft aufbieten. Wir wollen uns gezielt verstärken und junge, hungrige Talente entwickeln, die ihren Weg bei uns gehen werden."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hufschmidt und van Kreij wechseln vom TuS zu Bundesliga-Clubs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.