| 00.00 Uhr

Lokalsport
Jan-Paul Hahn verschießt Strafstoß

Nach der ersten Vorbereitungspartie weiß Trainer Thomas Dörrer umso mehr, dass er mit seiner Mannschaft noch viel arbeiten muss, bis es wieder um Punkte geht. Der SV Sonsbeck unterlag dem SV Schwafheim mit 2:3 (1:0). Die Begegnung wurde kurzfristig vom 21. Februar auf gestern Nachmittag vorgezogen. Von Rene Putjus

Die Hausherren waren in den ersten 20 Minuten spielbestimmend. Max Fuchs und Felix Terlinden hatten das 1:0 auf dem Fuß. Terlinden war's schließlich, der nach Vorlage von Lukas Vengels traf (42.). Im zweiten Abschnitt stand die Abwehr nicht mehr so sicher, und im Mittelfeld gab's zu viele Ballverluste. Sobald der Bezirksliga-Tabellenführer das Tempo anzog, wurde es gefährlich im Sonsbecker Strafraum. Christian Zeiler (52.), Pierre Jimenez-Luksch (69.) sowie Marcel Krause (72.) zeigten der Landesliga-Elf erbarmungslos die Schwächen auf - 1:3. In der 73. Minute verkürzte Terlinden. Diesmal hatte ihn Max Fuchs bedient. Jan-Paul Hahn hatte dann kurz vor Schluss die große Chance, per Strafstoß - Terlinden war gelegt worden - auszugleichen. Doch der Routinier schoss den Ball an den Pfosten (89.).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Jan-Paul Hahn verschießt Strafstoß


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.