| 00.00 Uhr

Judo
Jana Angenendt gewinnt beim 11. Ka-Li-Turnier

Menzelen/Kamp-Lintfort. Judo: Menezelener Aktive glänzen in Kamp-Lintfort.

Beim 11. Ka-Li-Turnier des Budo-Clubs Kamp-Lintfort starteten die Judoka des SV Menzelen mit insgesamt 15 Kämpfer(innen). In der Altersklasse der U 12 gingen erstmals fünf neue Judoka auf die Matten. Melissa Stolpmann erkämpfte sich überraschend einen dritten Platz. Noch ein Treppchen höher auf dem Siegerpodest landete der schon erfahrene Niklas Meckl. Er machte es diesmal sehr spannend und war in seinem ersten Kampf in den letzten acht Sekunden noch mit einer Wurftechnik und einem anschließenden Haltegriff erfolgreich. Erst im Finale wurde er gestoppt und belegte am Ende den zweiten Rang. In der Männer-Konkurrenz platzierte sich Thomas Mayer-Gall auf dem Silberrang. Timo Steeger wurde hinter ihm Dritter. Malte Braems landete am Ende auf dem fünften Platz. In der Altersklasse U 15 sicherte sich Matthias Paridon gegen seine starken Gegner den dritten Rang. Felix Meckl belegte kampflos Platz eins.

Bei den Mädchen ging es hoch her, keine schenkte der anderen etwas. Pia Angenendt und Julia Tolksdorf erkämpften sich am Ende den Bronzerang. Jana Angenendt überraschte derweil mit sehr starken Leistungen und gewann ihre Konkurrenz. Auch in der Altersklasse U 18 war mit Niklas Püning ein Kämpfer des SV Menzelen mit von der Partie, der in der Endabrechnung Zweiter wurde.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Judo: Jana Angenendt gewinnt beim 11. Ka-Li-Turnier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.