| 00.00 Uhr

Lokalsport
Jana Leimkühler holt sich in Wesel eine Goldschleife

Kreis. Er erwies sich erneut als guter Gastgeber der Titelkämpfe in Dressur, Springen und der Vielseitigkeit des Kreispferdesportverbandes Wesel, der RSV Sankt Hubertus Wesel-Obrighoven. Von Stephan Derks

Insbesondere die Mannschaftswettkämpfe standen im Mittelpunkt des Geschehens. Zahlreiche Besucher fieberten entlang der Prüfungsstätten mit. Wie auf dem Springplatz, auf dem Hans Schad und Heinz Sarassa ebenso für den Parcours verantwortlich zeichneten wie für die Hindernisse, die es galt, im Gelände zu überwinden. "Es gab eine hohe Starterfüllung. Auch wenn viele Reiter eigentlich gerade mit der Heuernte beschäftigt waren, fanden viele Teilnehmer den Weg nach Obrighoven", sagte Anna Stenpaß aus der Pressestelle des Kreispferdesportverbandes.

Hochsommerliche Temperaturen herrschten am letzen Turniertag der Kreismeisterschaft, so dass es an der Pferdedusche ein reges Treiben gab. "Nach der Geländeprüfung gönnten viele Reiter ihren Sportpartnern eine Dusche. Diese hatten sich die Pferde nach drei Teilprüfungen wirklich verdient", so Stenpaß weiter. Dabei bot die Vielseitigkeitsprüfung der Klasse A erneut spannenden Sport. Unterteilt in verschiedene Altersklassen starteten die Reiter. "Ohne besondere Vorkommnisse kamen alle nach dem Geländeritt ins Ziel", freute sich die Pressewartin, wobei sich die Aktiven der einzelnen Vereine auch untereinander anfeuerten.

In der Teamwertung musste unter anderem in den Dressurwettbewerben, angefangen bei der Eingangsstufe bis zu Klasse L auf Trense, geritten werden. Die Goldschleife auf L-Niveau ging an Jana Leimkühler vom RFV Graf von Schmettow Eversael, die im Sattel von Skyfall eine Wertnote (WN) von 8.00 (gut) erzielte. Sie steuerte ihren Teil dazu bei, dass ihre Mannschaft, der zudem Tanja Lechsner auf Dalomo (6,20) und Nele Nordsieck auf Gipsy Lady (7,10) angehörten, in der Gesamtwertung Rang drei belegte.

Aufgenommen in die Kreismeisterschaft wurde auch eine Geländepferdeprüfung für junge Pferde, die zugleich als Sichtung zum Bundeschampionat galt. Hier war's ein mal mehr der Langenfelder Jarno Debusschere, der auf Tenterhofs Carica diese Prüfung mit einer WN von 8.50 gewann.

Ergebnisse: www.rechenstelle.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Jana Leimkühler holt sich in Wesel eine Goldschleife


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.