| 00.00 Uhr

Lokalsport
Janosch Feige glänzt mit Offensivrebounds

Kamp-Lintfort. Sowohl dem Basketball-Team des Oberliga-Tabellenführer BG Lintfort, als auch ihrem Trainer Tobias Liebke war die Erleichterung anzumerken. Gerade hatten sie das umkämpfte Derby gegen die BG Duisburg-West mit 76:66 (45:34) gewonnen. Als bekannt wurde, dass mit TG und Maccabi beide Düsseldorfer Verfolger gepatzt hatten, war der Jubel groß. Die BGL hat nun zwei Siege Vorsprung auf den Zweiten. Eine halbe Stunde vor dem Anpfiff füllte sich die Glückauf-Halle. BGL-Fans und Duisburger Anhänger wollten sich das Nachbarschaftsduell nicht entgehen lassen. Gäste-Coach Carsten Spitzlay musste aber einige Ausfälle hinnehmen. Liebke musste auf die privat verhinderten Lennart Boner und Maxi Lipp verzichten. Doch der BGL gelang es etwas schneller, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Doch Duisburg bewies Moral, kämpfte verbissen und blieb in Schlagdistanz, kam bis zum Schlussviertel sogar gefährlich nahe. Doch Janosch Feige sorgte durch seine Offensivrebounds und seinem tollen Zug zum Korb dafür, dass sich die BGL wieder ein Polster erarbeitete. "Die Duisburger haben uns das Leben extrem schwer gemacht", so Liebke. Lintfort bereitet sich nun aufs Drittrundenspiel im WBV-Pokal am Samstag, 21. November, gegen die SG Sechtem vor.

BGL: Feige (19), Schmak (14), Wagner (13), Ti. Achtermeier (11), Krüger (10), Th. Achtermeier (5), Kower (4).

(zak)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Janosch Feige glänzt mit Offensivrebounds


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.