| 00.00 Uhr

Lokalsport
Jetzt hat's die Budberger Herren 40 erwischt

Rheinberg. Tennis: Der Bezirksligist verlor erstmals in dieser Saison. Die Herren 30 des TC Solvay werden Dritter.

Die Herren 50 des Tennisclub Solvay Rheinberg haben die Winter-Saison in der 1. Verbandsliga mit einer 1:5-Niederlage bei RG Voerde abgeschlossen. Das Team landete in der Sechser-Gruppe auf Tabellenplatz vier. In Voerde gewann nur Hermann Holl sein Match, während Stefan Christ, Detlef Goese sowie Rafael Becker ihre Einzel abgaben. In den Doppeln waren Christ/Becker und Goese/Holl in zwei Sätzen unterlegen.

Die Bezirksliga-Herren 30 des Vereins beendeten die Hallenrunde auf Rang drei. Sie trennten sich in der Abschlusspartie vom TC Traar mit 3:3. Erik Nass und Dirk Krolzik holten zwei Einzelpunkte. Thomas Kehrmann sowie Sven-Erik Hansen waren nicht erfolgreich. Auch im Doppel gab's für sie nichts zu holen. Nass/Krolzik steuerten den dritten Zähler bei, weil sie den Match-Tiebreak für sich entschieden. Einen 4:2-Sieg am drittletzten Spieltag bejubelten die Damen 40 des TC Solvay. Der Bezirksligist schlug die TG Waldniel mit 4:2, weil Andrea Holtmann, Petra Berns, Marlies Sütthoff und Holtmann/Undine Gaßling siegreich waren. Claudia Holl verlor ihr Einzel und an der Seite von Sütthoff.

Die Herren 40 des TC Schwarz-Weiß Budberg kassierten am vierten Bezirksliga-Spieltag die erste Saisonpleite. Da sich in Waldniel nur Matthias Boese im Spitzeneinzel durchsetzte, endete die Begegnung mit 1:5. Andreas Pfau, Ralph Hippler und Mark Vierbaum waren unterlegen. Die Doppel Boese/Hippler sowie Pfau/Vierbaum gingen jeweils im Match-Tiebreak an die Gastgeber.

(put)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Jetzt hat's die Budberger Herren 40 erwischt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.