| 00.00 Uhr

Lokalsport
JSG Veen/Alpen fertigt den Tabellenletzten ab

Kreis. Die Fußball-C-Junioren der Spielgemeinschaft erzielten in der Leistungsklasse acht Treffer. Der Menzelener Nachwuchs war gegen den Spitzenreiter chancenlos. Von Nick Deutz

JSG Veen/Alpen - VfL Repelen 8:0 (4:0). Trotz des klaren Endergebnisses hätte der Sieg "noch höher ausfallen müssen". Coach Simon Lutter bemängelte, dass oftmals der letzte entscheidende Pass gefehlt habe, um die Partie abzurunden. Auch, weil die Gäste nach einer Roten Karte wegen Beleidigung 20 Minuten in Unterzahl spielten. Durch die Treffer von Jan Büren (2), Leon Spillmann, Torben Kuper, Martin Willemsen, Marcel Elbers und Luke Tekok wurde letztendlich dennoch ein Tabellenplatz gutgemacht.

SV Budberg - GSV Moers 3:2 (1:1). "Es war ein sehr ausgeglichenes und intensives Spiel", fasste Trainer Thomas Kehrmann die Partie zusammen. Yannick Saunus nutzte seine Möglichkeit zum 1:0. Ein Doppelpack von Emir Demiri, der in der letzten Minute den Ball ins leere Tor einschob, sicherte den dritten Saisonerfolg.

TuS Xanten - Rumelner TV 2:2 (1:2). Die Domstädter verschliefen die erste Hälfte vollständig. Der GSV verwandelte früh einen Handelfmeter. Nach einem "Sonntagsschuss" lag der TuS sogar mit zwei Toren in Rückstand. Niklas Bücken erzielte dann den Anschluss. Nach dem Seitenwechsel war's nur noch ein Spiel auf ein Tor. Doch nur Norwin Meyer brachte den Ball nochmals im Netz unter.

SV Sonsbeck - JFV Neukirchen-Vluyn 3:1 (2:0). Das Umschaltspiel klappte bei den Rot-Weißen nahezu perfekt, der daraus resultierende Torabschluss dagegen zu selten. Auch wenn der SVS sich durch Marlon Mertens, Tonin Rashica und Joshua van der Linden eine klare Führung herausschoss, schaffte es der Gastgeber nicht, den Sack endgültig zuzumachen.

SV Menzelen - VfB Homberg 1:8 (1:3). Das Tor von Niklas Kiwitt reichte bei weitem nicht aus, um dem Tabellenführer Paroli zu bieten. Der SVM war insbesondere im zweiten Durchgang gegen offensive Gäste chancenlos. Infolge der Klatsche verweilen die Menzelener vorerst weiterhin auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: JSG Veen/Alpen fertigt den Tabellenletzten ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.