| 00.00 Uhr

Lokalsport
Jugendfußballer treffen sich in Budberg

Lokalsport: Jugendfußballer treffen sich in Budberg
Die Budberger A-Jugend-Fußballer sind in die Leistungsklasse zurückgekehrt. Die Mannschaft, die von Christof Bornemann (l.) und Thomas Hundtke (r.) trainiert wird, will sich am Samstag die Stadtmeisterkrone aufsetzen. FOTO: NN
Budberg. Auf den Kunstrasenplätzen des SVB werden am kommenden Wochenende die Stadtmeistertitel vergeben. Von Rene Putjus

Die Rheinberger Nachwuchsfußballer aus den sechs Vereinen werden vom 12. bis 14. Juni auf den neuen Kunstrasenfeldern des SV Budberg die Stadtmeister in den verschiedenen Altersklassen ermitteln. Die erste Entscheidung fällt am Freitagabend, wenn sich ab 18 Uhr die U19-Juniorinnen des Ausrichters und TuS Borth gegenüberstehen.

Die Bambini machen den Auftakt am Samstag. Neben den SVB-Talenten treten zwischen 10 und 12.45 Uhr die Teams aus Borth, des SV Millingen, SV Orsoy, Concordia Ossenberg sowie TuS 08 Rheinberg vor den Ball. Gespielt wird 1x12 Minuten. Da es sich um ein Spielfest handelt, wird kein offizieller Stadtmeister gekürt. Jedes Kind erhält stattdessen eine Erinnerungsplakette. Bei den C-Junioren wird der Titel an die Budberger oder Orsover gehen. Mehr Mannschaften sind hier nicht dabei. Die entscheidende Partie wird um 11.30 Uhr angepfiffen. Um 13.30 Uhr stehen die E-Junioren im Blickpunkt. Fünf Teams haben sich angekündigt. Lediglich die Ossenberger fehlen. Die Spielzeit beträgt jeweils eine Viertelstunde. Um 14 Uhr stehen die ältesten Talente auf dem Platz. Der TuS 08, Ossenberg, die SG Millingen/Borth und Budberg kämpfen um den Siegerpokal. 1x30 Minuten wird gespielt.

Der Sonntag startet um 10 Uhr mit dem Turnier der U15-Juniorinnen. Um den Titel bewerben sich die Orsoyerinnen, Budbergerinnen sowie Bortherinnen. Eine Partie dauert 1x35 Minuten. An dem Turnier der F-Junioren, das zwischen 11 und 14.30 Uhr stattfindet, nehmen die Nachwuchsteams aller sechs Rheinberger Clubs teil. Gespielt wird 1x12 Minuten. Auch bei den B-Junioren reicht eine Begegnung aus, um den neuen Stadtmeister zu küren. Die Talente aus Budberg und Borth stehen sich ab 13 Uhr gegenüber. Ab 15.30 Uhr spielen die D-Junioren den letzten Titel im Scania-Sportpark aus. Mit dabei sind die Borther, Budberger, Millinger und Ossenberger. Eine Partie dauert 20 Minuten. "Die Mitarbeiter des SVB erhoffen sich regen Zuschauerbesuch und wünschen, dass die Veranstaltung bei den Besuchern einen Eindruck von der Jugendarbeit in Budberg und im Rheinberger Stadtgebiet vermittelt", sagte Werner Köhnen, der Fußball-Jugendobmann des gastgebenden Vereins. 25 SVB-Helfer sind an den drei Tagen im Einsatz.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Jugendfußballer treffen sich in Budberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.