| 00.00 Uhr

Lokalsport
Keine neuen Erkenntnisse für BGL-Coach Liebke

Kamp-Lintfort. Die Basketballer der BG Lintfort gehen ungeschlagen in die Zweitregionalliga-Spielzeit. Beim Familientag, bei dem die Klosterstädter gleichzeitig die Saisoneröffnung feierten, setzte sich das Team von Tobias Liebke mit 99:46 (53:30) gegen den Oberligisten FC Schalke 04 II durch.

Die Gäste hielten im ersten Viertel noch dagegen. Doch bereits in den ersten Minuten wurde deutlich, dass die BGL das letzt Testspiel sehr ernst nahm. Schnell erspielten sich die Hausherren eine Führung, die bis zum Ende des Abschnitts kontinuierlich ausgebaut wurde. Fortan dominierte Lintfort die Partie nach Belieben. Bis zur Halbzeitpause war die Partie entschieden. Daher nutze der Coach im zweiten Durchgang die Gelegenheit, Neues auszuprobieren. So brachte die BGL den Sieg locker nach Hause und hätte das Ergebnis sogar dreistellig werden lassen können. Liebke war mit dem Verlauf aber nicht ganz glücklich: "Mir wäre es lieber gewesen, wenn man uns etwas mehr gefordert hätte. So gehen wir leider ohne echte neue Erkenntnisse heraus."

Vor dem Ligaauftakt in zwei Wochen bei der SG ART Giants Düsseldorf II steht noch die erste Runde im WBV-Pokal für die BG Lintfort auf dem Programm, die an diesem Sonntag beim Landesligisten Osterather TV ausgetragen wird.

Punkte: Till Achtermeier (21), Kower (16), Thomas Achtermeier, Schmak (je 10), Lipp (9), Feige, Boner (beide 8), Krüger (6), Wittich (4), Panahe (3), Schöter, Mellmann (je 2).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Keine neuen Erkenntnisse für BGL-Coach Liebke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.