| 00.00 Uhr

Lokalsport
Keine Punkte für Handball-Teams des TuS Xanten

Xanten. Die Bezirksliga-Handballer des TuS Xanten haben sich im Spiel in Hiesfeld zwar gegenüber der peinlichen Derby-Vorstellung gesteigert, Zählbares holten sie dennoch nicht. Die Mannschaft von Trainer Falko Gaede unterlag der "Dritten" des TV Jahn mit 25:28 (12:12). Die Gäste, die kämpferisch gut dagegenhielten, scheiterten zu oft am Hiesfelder Schlussmann. "Er hat ganz stark gehalten", sagte der TuS-Coach, der sich diesmal mit der Kritik zurückhielt: "Wir haben zwar erneut verloren, aber ein Zeichen gesetzt. Im Abwehr und Angriff lief's besser. Wir sind auf einem guten Weg." Tore: Swoboda (9), Sernetz (5), Erdmann, Kistner (je 3), Saccullo, Lipovica-Grabbe (je 2), F. Eichler.

Mit leeren Händen standen auch die Xantener Landesliga-Frauen nach ihrer Auswärtspartie da. Das Kellerduell beim TSV Bocholt endete mit 11:20 (7:14). Der Aufsteiger fand nie zu seinem Spiel und bleibt Schlusslicht. Die TuS-Handballerinnen zeigten die schwächste Saisonleistung, indem sie offensiv ideen- und kreativlos waren. Einzig die Torhüterinnen Anne Weyermann und Tina Reichel präsentierten sich in guter Form und verhinderten eine höherere Niederlage. Tore: Radtke, Vogel (je 3), Ju. Winkels (2/1), Wenning (2/2), Schmitz.

(put)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Keine Punkte für Handball-Teams des TuS Xanten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.