| 00.00 Uhr

Lokalsport
Keine Zähler für den VfB Homberg

Kreis. Fußball-Oberliga: 0:2-Schlappe gegen Schonnebeck.

Stefan Janßen musste lange überlegen - um dann auf die Frage, was er an positiven Dingen aus dem Oberligaspiel gegen die Spvg Schonnebeck mitnehmen könne, zu einer ebenso kurzen Antwort zu kommen: "Nichts", sagte der Trainer des VfB Homberg nach der 0:2 (0:2)-Heimniederlage gegen die Essener trocken.

Nach dem Sieg beim ETB Schwarz-Weiß vor einer Woche erwies sich der nächste Gegner aus der Ruhrmetropole als eine Nummer zu groß für den Aufsteiger. Das erkannte der VfB-Coach ohne Umschweife an. "Schonnebeck war klar besser und hat hochverdient gewonnen. Da muss man dem Gegner auch einfach mal Respekt zollen", so Janßen. Jonas Rölver (68.), Dennis Wibbe (75.) und wenig später Marcel Kalski hätten für Ergebniskosmetik sorgen können.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Keine Zähler für den VfB Homberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.