| 00.00 Uhr

Lokalsport
Klaus Keisers macht den Deckel drauf

Veen. Fußball-Kreisliga A: Der SV Sonsbeck II spielte nicht schön, gewann jedoch in Veen mit 2:0.

Wer in dieser Saison bereits 127 Tore erzielt hat, der hat kein Problem damit, zuzugeben, dass der gepflegte Offensivfußball einmal auf der Strecke geblieben ist. Dies tat am Sonntagnachmittag der Trainer des SV Sonsbeck II, Stefan Kuban. "Wir hatten heute von Beginn an den Plan, Fußball zu verhindern", gab er nach der Partie bei Borussia Veen zu. Das Schöne aus Sonsbecker Sicht: Daraus folgte nicht, dass der SVS nicht trotzdem als Sieger vom Platz ging. Mit 2:0 setzten sich die Gäste durch.

Und so konnte der Trainer zufrieden resümieren: "Der Matchplan ist aufgegangen." Das war er in der Tat, denn die Defensive Grundordnung und die kompromisslose Spielweise der Gäste führte zwar zu viel Ballbesitz für die "Krähen", doch viel wussten die damit, besonders im ersten Durchgang, nicht anzufangen. In Halbzeit eins waren Torchancen auf beiden Seiten Mangelware. Begründet war die Marschroute des Trainers durch die personelle Situation. "Wir sind mit einer absoluten Rumpfelf in die Partie gegangen", beklagte Kuban.

Doch diese Elf hielt dem Druck der Borussia stand. Das war nicht selbstverständlich, denn die Veener erhöhten im zweiten Durchgang das Tempo noch einmal und hätten in dieser Phase des Spiels die Führung durchaus verdient gehabt. Doch die Chancen blieben ungenutzt. Und dann kam es, wie es so häufig kommt im Fußball. Der SVS bekam nach einer knappen Stunde einen Freistoß zugesprochen den Jonas Vengels sehenswert im Tor der Borussia unterbrachte. Als die Hausherren danach noch energischer zu Werke gingen und erneut einige Möglichkeiten auf einen Treffer und damit den Ausgleich ausließen, schlug die Stunde von Norman Kienapfel. Der pfeilschnelle Außenspieler schmiss den Turbo an und legte nach einem Konter auf den mitgelaufenen Klaus Keisers ab. Das daraus resultierende 2:0 (85.) war die Vorentscheidung und machte deutlich, dass der SVS nicht nur mit Offensivfußball erfolgreich ist.

Borussia Veen: Laakmann; Brammen, N. Gietmann, Keisers, E. Gietmann (85. Meier), Schultz, Möller (34. Bertsch), Willemsen, Tegeler, Münzner, Pimingstorfer (79. Mi. Keisers).

SV Sonsbeck II: D. Vengels, Timm, Franke, Herres, J. Vengels, Ukaegbu, Kienapfel, Ten Elsen, Terlinden (63. Klein), Merkel, Kürvers (46. Keisers).

(JH)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Klaus Keisers macht den Deckel drauf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.