| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kluckow trifft und geht zwischen den Pfosten

Labbeck. In der Fußball-Kreisliga A hat sich die DJK Labbeck/Uedemerbruch mit dem 3:1 (1:0)-Erfolg beim SV Straelen II etwas Luft im Abstiegskampf verschafft. Die Schützlinge vom Trainer-Duo Matthias Treffler und Thomas Hudic schoben sich auf Rang elf vor.

"Diesmal hatten wir das Glück auf unserer Seite", meinte Hudic, der die Effektivität seiner Mannschaft lobte. "Wir haben aus fünf guten Chancen drei Tore gemacht." Marius Bongarts brachte die DJK in der 13. Minute in Führung. Die Gastgeber scheiterten mehrfach am gut aufgelegten Keeper Michael Jansen und einmal am Aluminium (20.).

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Tim van Husen auf 2:0 (53.). Nur zwei Minuten später verkürzte Straelen II. Björn Kluckow machte mit dem 3:1 (63.) den Sieg perfekt. Hendrik Terlinden sah noch die Rote Karte (70./Notbremse). In der Schlussviertelstunde musste Kluckow den verletzten Jansen zwischen den Pfosten ersetzen.

(ego)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kluckow trifft und geht zwischen den Pfosten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.