| 00.00 Uhr

Lokalsport
Labbeck läuft mit Rumpfelf auf

Lokalsport: Labbeck läuft mit Rumpfelf auf
Matthias Treffler trainiert die DJK Labbeck/Uedemerbruch. FOTO: König
Labbeck. Fußball-Kreispokal: Zwölf Spieler fehlen der DJK heute Abend in Kessel.

Heute Abend werden die A-Liga-Fußballer der DJK Labbeck/Uedemerbruch ihre Trikots überstreifen. In der zweiten Runde des Kreispokals geht's auswärts um 19.30 Uhr gegen die SG Kessel/Ho.-Ha. Ein Sieg über den Tabellenführer der B-Liga ist angestrebt.

Doch neben der sportlichen Qualität der Hausherren ist es vor allem die personelle Situation, die Trainer Matthias Treffer Sorgen bereitet. "Wir haben insgesamt zwölf Ausfälle zu beklagen. Wir versuchen, Spieler zu reaktivieren und erhalten Unterstützung aus der zweiten Mannschaft", sagte Treffler, der unter anderem auf den gesperrten Hendrik Terlinden und Schlussmann Michael Jansen verzichten muss. "Wir laufen in Kessel leider nur mit einer Rumpfelf auf. Trotzdem würden wir natürlich gerne in die nächste Runde einziehen", so der Coach. "Meine Jungs sind heiß", meinte SG-Trainer Raphael Erps.

(JH)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Labbeck läuft mit Rumpfelf auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.