| 00.00 Uhr

Lokalsport
Labbeck und Ossenberg weiter ohne Punktverlust

Kreis. Fußball-Kreisliga B: Die Concordia hat nach dem 6:3 über Bönninghardt die Tabellenführung inne. Büderich siegte spät.

Die Ossenberger haben gestern die Borther in der Gruppe 1 von der Tabellenspitze verdrängt. Ebenfalls weiter erfolgreich ist die DJK Labbeck/Uedemerbruch im Nachbarkreis unterwegs.

SV Sonsbeck III - SV Büderich 0:1 (0:0). Es dauerte bis zur zweiten Minute der Nachspielzeit, ehe die Gäste doch noch jubeln durften. Da nämlich war der Torjäger vom Dienst zur Stelle. Sascha Ströter erzielte den Siegtreffer für die Büdericher. "Unverdient war das nicht", fand SVB-Trainer Stefan Tebbe, der seine Mannschaft im zweiten Durchgang im Vorteil sah. "Aber natürlich gehört auch immer viel Glück dazu, wenn du so spät noch den Treffer machst", meinte Tebbe weiter.

DJK Wardt - Alemannia Kamp 1:3 (0:1). Die DJK kassierte gegen den A-Liga-Absteiger eine unnötige Niederlage. "Die ersten beiden Gegentore passieren durch unsere Fehler. Eigentlich hätten wir das Spiel gewinnen müssen", ärgerte sich Coach Thomas Vtic. Mehr als der zwischenzeitliche Ausgleich durch Niklas Hussmann gelang den Hausherren jedoch nicht.

SV Vynen/Marienbaum - SV Budberg II 4:1 (2:1). Der SV Vyma bot eine überzeugende Leistung und hätte laut Spielertrainer Oliver Kraft auch noch höher gewinnen können. Kraft selbst hatte maßgeblichen Anteil am ersten "Dreier" der Saison. Drei Treffer steuerte er für die Hausherren bei. Das vierte Tor erzielte Kevin Angenendt. Der SVB hingegen erwischte keinen guten Tag. Lediglich Jonas Grundmann traf.

SV Orsoy II - SV Ginderich 3:2 (1:2). Beinahe hätte der SVO eine Partie verloren, die die Hausherren klar dominierten. "Zehn Tore für uns wären absolut drin gewesen", haderte Coach Stefan Sander mit der Chancenverwertung. Durch ein Eigentor und den Treffer von Fabian Hovestadt lag der SVG so plötzlich mit 2:0 in Front. Doch Bern Krolow, Patrick Heydrich und Tim Rieger drehten die Partie noch.

Concordia Ossenberg - BSV Bönninghardt 6:3 (4:2). "Die Wettkampfeinstellung stimmt bei uns einfach noch nicht", resümierte BSV-Trainer Ralph Baginski. So gewann Ossenberg durch die Tore von Patrick Utech (3), Jonas und Silas Baumbach sowie durch ein Eigentor. Die Treffer für den Gast erzielten Matthias Kaul (2) und Thomas Kohlhaas.

TV Kapellen - SV Budberg III 2:0 (0:0). Recht spät gelang den Hausherren der Führungstreffer (75.). Trotzdem war die Niederlage auch aus Sicht von SVB-Trainer Lukas Rott verdient. Denn der TVK hatte über 90 Minuten das Heft des Handelns in der Hand.

GSV Geldern III - DJK Labbeck/Uedemerbruch 1:4 (1:4). Nach 30 Minuten führte die DJK durch Tore von Dirk Friedhoff (2), Ken Klemmer und Tim van Husen bereits mit 4:0. Danach fiel die Spannung gegen einen zuvor überforderten Gegner deutlich ab.

(JH)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Labbeck und Ossenberg weiter ohne Punktverlust


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.