| 00.00 Uhr

Lokalsport
Landeskönigsschießen mit Welbers

Lokalsport: Landeskönigsschießen mit Welbers
Der Xantener Wilfried Welbers tritt mit dem Luftgewehr an. FOTO: privat
Xanten. Am Luftgewehr ist Wilfried Welbers eine Klasse für sich. Für den 54-Jährigen war es trotzdem eine riesen Überraschung, als er sich beim Bezirkskönigschießen mit dieser Waffe in der Disziplin aufgelegt als zielsicherster Teilnehmer erwies. Mit dem Titel im Gepäck reist der Sportschütze von St. Viktor Xanten an diesem Wochenende mit seinem "Gefolge" zum Landeskönigsschießen nach Bad Honnef. Von Stefanie Kremers

Welbers ist tief in der Domstadt verwurzelt. Daher wundert es auch nicht, dass der Tambourmajor des Spielmannszugs, Vorstandsmitglied von St. Victor Xanten und ehemalige Schützenkönig sein Throngefolge von 1984 mitnimmt. Wie groß die Konkurrenz in Bad Honnef ist, darüber hat sich der Familienvater von zwei erwachsenen Kindern bislang noch keine großen Gedanken gemacht. "Wir wollen uns ein schönes Wochenende machen. Große Hoffnungen, beim Wettkampf ganz weit vorne zu landen, habe ich allerdings nicht. Bei 20 Schuss ohne Probe wird es nicht so einfach werden. Dazu kommt dann die Nervosität. Man braucht auch eine Schippe voll Glück", sagt der selbstständige KFZ-Meister. Durch seinen Beruf ist Wilfried Welbers ordentlich eingespannt. Das Sportschießen bietet für ihn einen Ausgleich zum stressigen Alltag. "Man muss sich entspannen und auf den Schuss konzentrieren", meint der Sportschütze.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Landeskönigsschießen mit Welbers


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.