| 00.00 Uhr

Lokalsport
Landwehrs verhindert höhere HSG-Niederlage

Lokalsport: Landwehrs verhindert höhere HSG-Niederlage
Cora Landwehrs steht zwischen den Pfosten. FOTO: NN
Alpen/Rheinberg. Handball-Landesliga: Aufsteiger hadert mit Schiris.

Sebastian Elbers kann sich nicht daran erinnern, dass seine Frauen-Mannschaft jemals so viele Zwei-Minuten-Strafen kassiert hat wie in der gestrigen Landesliga-Begegnung bei der GSG Duisburg II. Neumal schickten die Unparteiischen eine seiner Spielerinnen runter. Da der HSG Alpen/Rheinberg zudem ungewohnt viele technische Fehler unterliefen, war nicht an einen Erfolg zu denken. Der Neuling musste sich mit 21:25 (8:12) beugen. "Die Schiris tragen bestimmt nicht die Alleinschuld an der Niederlage. Aber sie haben schon sehr einseitig gepfiffen", resümierte der Coach.

Durch die Feldverweise verloren die Gäste immer wieder ihren Rhythmus. Die HSG lag von Beginn an hinten. Eine treffsichere Rückraumspielerin wie Sarah Pude, die geschont wurde, fehlte dem Aufsteiger. In der zweiten Hälfte verhinderte Schlussfrau Cora Landwehrs eine höhere Auswärtspleite. Tore: Neinhuis (5), Hochstrate (4/3), Scholz, Bösl (je 3), L. Manca, Bäckmann (je 2), Elbers, Kohs.

(put)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Landwehrs verhindert höhere HSG-Niederlage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.