| 00.00 Uhr

Lokalsport
Leon Schlüß verletzt, Luca Podrasa hilft aus

Sonsbeck/Xanten. Sonsbecker und Xantener Leichtathleten sind bei der Nordrhein-Crossmeisterschaft am Start.

Rahel Brömmel ist die jüngste Entdeckung von Trainer René Niersmann. Der Leichtathletik-Trainer des SV Sonsbeck ist gespannt, wie das Lauftalent an diesem Sonntag bei ihrer ersten Meisterschaft abschneiden wird. Acht seiner Schützlinge nehmen in Wesseling an den Cross-Titelkämpfen auf Nordrhein-Ebene teil.

Rahel und Johanna Winkels vertreten die "Roten Teufel" in der W14-Klasse. Die 20 Teilnehmer müssen 2600 Meter zurücklegen. Beide Talente streben einen "guten Mittelfeldplatz" an, wie ihr Coach sagte. Tim Reinders (M15) hat das Zeug, Fünfter zu werden. Die Serbin Katharina Milosavljevic, die für ein Jahr als Gastschülerin am Xantener Stiftsgynasium lernt, wird ebenfalls im SVS-Trikot auf die Crossstrecke gehen. Zweite Sonsbecker U20-Starterin ist Leonie Janßen. Im U18-Lauf hofft Sina Rodermond darauf, das Treppchen zu erreichen - also mindestens Achte zu werden. 3500 Meter sind zurückzulegen.

Für die Mitteldistanz hat sich auch Leon Schlüß (U20) angemeldet. Doch er muss wegen einer entzündeten Patellasehne passen. Um eine Mannschaft melden zu können, reaktivierte Niersmann Luca Podrasa, der eigentlich die Karriere wegen seines Studiums beendet hat. Jonas Hochstrate und Marcel Gnoß komplettieren das Sonsbecker Trio. Wenn Gnoß ein perfektes Rennen abliefern sollte, ist eine Einzelmedaille im Bereich des Möglichen.

Bei den gleichzeitig ausgetragenen Kreisvergleichskämpfen wollen Pauline Schultze, Jessica Terhost Jule Weibel und Sophie Luyven mit dem U14-Team Rhein/Lippe den Titel holen. Luise Benthaus (TuS Xanten) gehört ebenfalls dem Quintett an. Sie wird wie Lena Noack zum 1. Januar vom TuS zum SVS wechseln. Niklas Claßen, Aron Thimm sowie Lars Eilmans sind Teil des männlichen U14-Kreis-Teams.

Der Xantener Christoph Verhalen fährt nach Wesseling, um über 8100 Meter wie im Vorjahr Crossmeister der M30-Klasse zu werden. Gleiches Ziel verfolgt seine Lebensgefährtin Anna-Lina Dahlbeck (W35) über 5500 Meter. Lennart Grote (U18) möchte sich über 3500 Meter möglichst gut verkaufen.

(put)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Leon Schlüß verletzt, Luca Podrasa hilft aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.